HOME
Richter des obersten niederländischen Gerichts

Oberster Gerichtshof: Geringe Schuld der Niederlande an Massaker von Srebrenica

In den Niederlanden ist 24 Jahre nach dem Massaker von Srebrenica ein abschließendes Urteil über die Verantwortung der Niederlande gefällt worden.

Kosovos Regierungschef Haradinaj

Kosovarischer Regierungschef Haradinaj tritt zurück

Die Königsfamilie vor Schloss Huis ten Bosch, v.l.n.r.: Prinzessin Catharina-Amalia, Königin Máxima, Prinzessin Ariane, König

König Willem-Alexander und Königin Máxima

Niederländische Royals starten in den Sommer

Daimler-Präsentation

Änderungen im Vertrieb

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

ESC - Duncan Laurence

Musikwettbewerb

Rennen um den ESC 2020: Rotterdam oder Maastricht?

Doping

«Operation Viribus»

Über 230 Festnahmen bei internationaler Anti-Doping-Razzia

«Operation Viribus»

Über 230 Festnahmen bei internationaler Anti-Doping-Razzia

Über 230 Festnahmen bei internationaler Anti-Doping-Razzia

Bosco Ntaganda

Wegen Kriegsverbrechen

Kongos Ex-Rebellenchef schuldig gesprochen

Unruheprovinz Ituri

Urteil im Kriegsverbrecherprozess gegen Ex-Warlord Ntaganda

Costa Cordalis

Nachruf

Der Costa, der Cordalis - jetzt singt er im Himmel "Anita"

Von Jens Maier
Niederlande erwarten Boom bei Insekten-Produktion

Nachhaltige Fleischproduktion

In den Niederlanden züchtet man jetzt Würmer, Heuschrecken und Co. im großen Stil

Ivanka Trump präsentiert sich und ihre Familie gern in den sozialen Medien

Präsidententochter in Europa

"Auf dem Weg nach Den Haag": Ivanka Trump liefert Kritikern unfreiwillige Spott-Vorlage

Herzogin Meghan Archie Harrison Prinz Harry
Royal-Ticker

Sohn von Harry und Meghan

Zweites Foto von Archie Harrison: Meghan und Harry veröffentlichen Muttertagsgrüße

Prinz Harry

Verstorbene Prinzessin

Prinz Harry: So schlimm traf ihn der Tod seiner Mutter Diana

Prinz Harry freut sich sichtlich über den Invictus-Games-Strampler für Baby Archie

Prinz Harry

Große Freude über Invictus-Games-Strampler

Prinz Harry tritt vor die Medien, um die Geburt seines ersten Kindes zu verkünden

Prinz Harry

Keine Pause für den frischgebackenen Vater

Prinz Harry am Sonntag in London

Prinz Harry

Geplante Auslandsreise sorgt für Wirbel

Tatort in Utrecht

Hauptverdächtiger von Utrecht wird wegen Terrorismus angeklagt

Thierry Baudet bei der Stimmabgabe

Erfolg der Rechtspopulisten bei niederländischen Provinzwahlen

Karadzic bei der Urteilsverkündung

Lebenslange Haft für früheren bosnischen Serbenführer Karadzic

Forensiker untersuchen den Tatort - eine Straßenbahn in Utrecht

Drei Menschen getötet

Terror oder Beziehungstat? Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht

Flugzeuge von Air France und KLM

Niederländischer Staat steigt bei Air France-KLM ein und verärgert Paris

US-Kampfflugzeuge auf Stützpunkt auf den Chagos-Inseln

UN-Gericht: London muss Kontrolle über Chagos-Inseln im Indischen Ozean abgeben

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(