HOME

Mohammed Dschawad Sarif

Doch US-Visa: Irans Präsident und Außenminister können zu UN

New York - Irans Präsident Hassan Ruhani und sein Außenminister Mohammed Dschawad Sarif haben nun doch ein Einreisevisum für die USA zur Teilnahme an der UN-Vollversammlung in New York erhalten. Das hat der Iran bestätigt. Sarif werde somit wie geplant schon heute Teheran Richtung New York verlassen. US-Außenminister Mike Pompeo macht den Iran direkt für die Angriffe auf wichtige Ölanlagen in Saudi-Arabien verantwortlich. Teheran hat die US-Vorwürfe zurückgewiesen und jede Beteiligung bestritten. In der kommenden Woche beginnt die UN-Vollversammlung, Ruhanis Rede ist für Mittwoch geplant.

Irans Außenminister droht mit einem «umfassenden Krieg»

Iran verurteilt Trump-Anweisung zu schärferen Sanktionen

Spannungen am Persischen Golf

Ankündigung neuer Sanktionen

USA werfen Iran «kriegerischen Akt» in Saudi-Arabien vor

IAEA-Übergangschef Cornel Feruta

IAEA-Interimschef zu Gesprächen in Teheran eingetroffen

Iran eskaliert Streit um Atomabkommen

Iran informiert EU über Teilausstieg aus Atomdeal

Treffen mit Macron

Versöhnliche Töne von Trump auf G7-Gipfel zu Iran

Merkel nach G7-Treffen

Weg ohne weitere Eskalationen

Sarif in Biarritz

Iran Außenminister Sarif

Der Überraschungsgast aus Teheran oder: als Lieblingsfeind beim G7-Gipfel

Macron will bei G7 Iran-Krise entschärfen

Macron trifft Irans Außenminister in Biarritz

Macron trifft Irans Außenminister Sarif in Biarritz

Merkel: Treffen mit Sarif «kein G7-Ereignis»

G7-Gipfel: Macron will Bewegung in Iran-Krise

G7-Gipfel: Irans Außenminister überraschend eingetroffen

Irans Außenminister Sarif überraschend bei G7-Gipfel in Biarritz

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident Macron trifft vor G7-Gipfel iranischen Außenminister Sarif

Der iranische Außenminister Sarif

Irans Präsident: Sanktionen zeigen Angst der USA vor Sarif

USA belgen iranischen Außenminister Sarif mit Sanktionen

USA verhängen Sanktionen gegen iranischen Außenminister Sarif

Die USS Boxer

Konflikt in Golfregion

Trump: USA schießen iranische Drohne ab – Iran widerspricht

Iranischer Außenminister Sarif

Signale der Verhandlungsbereitschaft zwischen dem Iran und den USA

US-Kriegsschiff "USS-Boxer"

USA schießen iranische Drohne über der Straße von Hormus ab

Macrons Berater Emmanuel Bonne (l.) in Teheran

Französischer Gesandter in Teheran zu Gesprächen über Atomabkommen