HOME

EU ruft zu Deeskalation in Hongkong auf

Brüssel - Angesichts anhaltender Proteste in der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong hat die Europäische Union zur Zurückhaltung aufgerufen. «Es ist entscheidend, dass Zurückhaltung geübt, Gewalt abgelehnt, und dringende Schritte zur Deeskalation der Situation unternommen werden», sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini im Namen der 28 EU-Staaten. Zudem müssten alle wichtigen Akteure an einem breit aufgestellten Dialog teilnehmen. Hongkong gehört seit 1997 zu China. Eigentlich hat es bis 2047 noch umfangreiche Sonderrechte wie Presse-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit garantiert.

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

EU-Außenbeauftragte verurteilt hartes Vorgehen in Moskau

EU verurteilt US-Entscheidung zur Todesstrafe

Mogherini und Hahn

EU-Kommission dringt auf Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien

Europäische Vertragspartner weisen Iran-Ultimatum zurück

Europäer weisen Ultimatum des Iran zum Atomabkommen zurück

EU-Außenbeauftragte Mogherini

Mogherini verurteilt Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser in Syrien

Bürgermeister Ekrem Imamoglu am Montagabend

EU fordert Begründung für Annullierung von Bürgermeisterwahl in Istanbul

Wahl-Annullierung in der Türkei: Istanbuls Bürgermeister spricht von "Verrat"

Wahlergebnis in Istanbul annulliert

Istanbuls Bürgermeister spricht von "Verrat" – Protest nach Entscheidung für Neuwahl

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini

EU warnt Türkei vor Gasbohrungen vor Zyperns Küste

Merkel und Macron mit Kosovos Präsident Thaci (l.)

Merkel und Macron demonstrieren mit Initiative zu Westbalkan-Treffen Einigkeit

Demonstranten in Khartum

Internationale Gemeinschaft fordert Machtübergabe im Sudan an Zivilisten

Außenminister Cavusoglu und EU-Außenbeauftragte Mogherini

EU bleibt auf Abstand zur Türkei

Guaidó mit dem deutschen Botschafter Kriener

EU verurteilt Ausweisung des deutschen Botschafters aus Venezuela scharf

Mogherini

EU sieht Wiederaufnahme von IS-Kämpfern als nationale Angelegenheit

Venezuelas Flagge bei einer Demonstration der Opposition

Internationale Kontaktgruppe zu Venezuela kommt zu erstem Treffen zusammen

EU-Chefdiplomatin Mogherini

EU-Ministerrat setzt in Venezuela-Krise auf mehrmonatige Verhandlungen

Polizei in Caracas während Protest gegen Maduro

Europaparlament erkennt Guaidó als Venezuelas Übergangspräsidenten an

Denis Puschilin am Freitag in Donezk

Bürger in ukrainischen Rebellengebieten wählen Präsidenten und Parlamente

US-Präsident Donald Trump spricht in ein Mikrofon

Tod Jamal Khashoggis

Trump will den Saudis auf jeden Fall weiter Waffen liefern

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini

EU will Institution zur Umgehung von US-Sanktionen gegen Iran schaffen

Essensausgabe vor einer UNRWA-Schule in Gaza-Stadt

USA stoppen Zahlungen für Palästinenser-Hilfswerk UNRWA

Italienische Verteidigungsministerin Trenta

EU ringt mit Rom um Rettung von Flüchtlingsmission "Sophia"

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU) in Wien

EU ringt mit Italien um Rettung von Flüchtlingsmission "Sophia"