HOME
Matteo Salvini

Salvini rudert zurück

Streit in Italiens Regierung

Schon länger knirscht es zwischen den Koalitionspartner Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung. Innenminister Salvini preschte mit Kritik an der Fünf-Sterne-Bewegung vor. Nun rudert er zurück, nachdem mit Neuwahlen gedroht wurden.

Fünf-Sterne wollen für von der Leyen stimmen - Lega unklar

Flaggen

Jubel in Rom

EU verzichtet auf Schulden-Strafverfahren gegen Italien

Feierstimmung

Olympische Winterspiele

Mailand 2026: Der Traum vom italienischen Wintermärchen

Italiens Regierungschef droht mit Rücktritt – zu einem kritischen Zeitpunkt

Krach in der Koalition

Italiens Regierungschef droht mit Rücktritt – zu einem kritischen Zeitpunkt

Di Maio am Montag bei einer Pressekonferenz in Rom

Di Maio kündigt Mitgliederentscheid über Verbleib an Parteispitze an

Kartäuserklolster Trisulti

Populisten-Akademie

Warum Steve Bannons rechte Kaderschmiede in Italien in der Klemme steckt

Eine Frau fülltden Antrag fürs Bürgereinkommen aus

Italiener stehen für neues Bürgereinkommen Schlange

Salvini

Ultrarechte Lega-Partei von Salvini triumphiert bei Regionalwahl in Italien

Ministerpräsident Giuseppe Conte

Italiens Abgeordnete billigen Haushaltsplan der Regierung

Italiens Innenminister und Vize-Regierungschef Salvini

Italiens Parlament billigt Verschärfung des Migrationsrechts

Vize-Regierungschef Di Maio bei einer Pressekonferenz am 9. November

Italien offenbar doch zu Kompromissen im Haushaltsstreit mit Brüssel bereit

Regierung Rom
Analyse

Haushaltsstreit

Wie die EU Italien mit Hilfe von Spekulanten in die Knie zwingen will

Von Andreas Hoffmann
Italiens Vize-Regierungschef Salvini

Salvini attackiert Juncker in Debatte über Italiens Haushaltspläne

Parteichef Maurizio Martina spricht zur Menge

Zehntausende bei Großdemonstration von Italiens Demokratischer Partei in Rom

Italiens Präsident Sergio Mattarella

Italiens Präsident warnt Regierung wegen Schuldenplänen vor Verfassungsbruch

EU bleibt in Frage der Flüchtlingsverteilung gespalten

Italienische Verteidigungsministerin Trenta

EU ringt mit Rom um Rettung von Flüchtlingsmission "Sophia"

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU) in Wien

EU ringt mit Italien um Rettung von Flüchtlingsmission "Sophia"

Flüchtlinge an Bord der "Diciotti"

Italiens Behörden lassen 16 "Diciotti"-Flüchtlinge an Land gehen

Flüchtlinge an Deck der "Diciottti"

Italien will EU im Streit um "Diciotti"-Bootsflüchtlinge unter Druck setzen

Matteo Salvini Genua
Meinung

Brückeneinsturz

Salvinis zynisches Ablenkungsmanöver nach der Katastrophe

Von Tim Schulze
Steve Bannon verfolgt seine politischen Ziele verstärkt in Europa - im Sinne Trumps?

Trumps Ex-Berater

Nach Aus im Weißen Haus: Wie Steve Bannon im Hintergrund an Europas Ordnung rüttelt

Von Dieter Hoß
Giuseppe Conte fährt nach einem Treffen mit Italiens Präsidenten Mattarella fort

Populistisches Rechtsbündnis

Regierung in Italien geplatzt - ist das gut oder schlecht für Europa?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(