HOME

Unbekannte Amphibien-Art: Wissenschaftler entdecken neuen Wurm - und benennen ihn nach Donald Trump

Er ist grau, fast blind und sieht irgendwie glitschig aus: der Donald Trump-Wurm. Entdeckt wurde das Tierchen in Panama, benannt wurde es nach dem US-Präsident - für eine große Summe Geld.

Der Trump-Wurm neben seinem Namensvetter

Kleine Anspielung: Das Tier trägt den Namen Dermophis donaldtrumpi.

Was passiert, wenn man am anderen Ende der Welt ein bisher unbekanntes Lebewesen entdeckt? Genau, man gibt diesem erst einmal einen Namen. Das war den Wissenschaftlern, die in Panama auf eine neue Amphibien-Art gestoßen sind, aber irgendwie zu langweilig. Sie entschieden sich dafür, die Benennung an den Höchstbietenden zu versteigern.

25.000 Dollar für einen Namen

Aber der Reihe nach: In Panama wurde ein Wurm entdeckt. Der ist rund 15 Zentimeter lang - und so gut wie blind. Deswegen vergräbt er sich am liebsten unter der Erde. Dank der 25.000 Dollar, die die Firma EnviroBuild für die Auktion in die Hand genommen hat, trägt der Wurm nun offiziell den Namen Dermophis donaldtrumpi. Das Geld ging unterdessen an die Non-Profit-Organisation Rainforest Trust.

Der Donald Trump-Wurm neben einem Lineal

Das Tier wurde in Panama entdeckt.

Richtig gelesen: Namensgeber des grauen Würmchen ist US-Präsident Donald Trump. Als Begründung dafür listet das Unternehmen auf seinem Blog mehrere Gemeinsamkeiten auf, die den Wurm und Trump verbinden: So ist das Tier fast blind und sieht seine Welt nur in schwarz und weiß - wie Donald Trump. Außerdem trägt der Wurm eine extra Hautschicht, um seine Kinder zu füttern. Trump mache das ähnlich: "Als Methode, das Überleben seiner Kinder zu sichern, sichert ihnen Donald Trump hohe Stellen im Oval Office zu." Zu guter Letzt steckt das Tier bei Gefahr einfach den Kopf in den Sand. Sein Namensgeber schaue auch gerne bei Problemen weg, beispielsweise beim Klimawandel.

Eben entdeckt - und schon vom Aussterben bedroht

Und genau diesem fällt Dermophis donaldtrumpi leider zum Opfer, droht sogar auszusterben. Gegenüber BBC sagte EnviroBuild-Mitgründer Aidan Bell, dass der kleine Wurm zum direkten Opfer seines Namensvetters im Weißen Haus wird.

pawlo
Themen in diesem Artikel