HOME

Berufswechsel: Grüne wird Zigaretten-Lobbyistin

Schon wieder wildert die Wirtschaft bei den Grünen: Nachdem der ehemalige Parlamentarische Staatssekretär Matthias Berninger vor einiger Zeit als Lobbyist zum Lebensmittelkonzern Mars wechselte, wird eine seiner Kolleginnen für die Tabakindustrie aktiv.

Die Grünen-Politikerin Marianne Tritz wird Geschäftsführerin des Verbandes der Zigarettenindustrie. Das bestätigte ein Sprecher der Zigarettenfirma Reemtsma der "Tageszeitung". Die 44 Jahre alte Tritz war dem Bericht zufolge bis vor kurzem Mitarbeiterin von Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn. Von 2002 bis 2005 saß sie für die Partei selbst im Bundestag. Tritz war den Grünen 1985 beigetreten und arbeitete zunächst vier Jahre lang als Geschäftsführerin der Bürgerinitiative gegen das geplante Atommüll-Endlager Lüchow-Dannenberg. Die Grünen gehören zu den entschiedensten Verfechtern von Rauchverboten. Der neue Verband wird am Freitag in Berlin offiziell vorgestellt.

DPA/chr