Endergebnis in Hessen Koch bezwingt Ypsilanti - Linke drin


In allerletzter Sekunde hat Hessens Ministerpräsident Roland Koch doch noch die Landtagswahl gewonnen. Seine Partei liegt hauchdünn vor der SPD. Laut des vorläufigen Endergebnisses wird auch die Linke im Wiesbadener Parlament sitzen.

Die ARD hat das vorläufige Endergebnis der hessischen Landtagswahl veröffentlicht. Danach bleibt die CDU mit 36,8 Prozent die stärkste Partei, knapp vor der SPD mit 36,7 Prozent.

Die FDP kommt auf 9,4 Prozent, die Grünen auf 7,5 und die Linkspartei auf 5,1. Mit ihr sind nun fünf Parteien im neuen Landtag vertreten. Weder für CDU und FDP noch für SPD und Grüne gäbe es damit eine Regierungsmehrheit in Hessen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker