HOME

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht wurde nach der Wende mit Anfang 20 das Gesicht der Kommunistischen Plattform, einer radikalen Gruppe in der SED-Nachfolgepartei PDS, die den Klassenkampf propagierte und anders als ...

mehr...
Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch

Amira Mohamed Ali und Bartsch bilden neue Spitze der Linken-Bundestagsfraktion

Überraschung bei der Vorsitzenden-Wahl der Linken im Bundestag: Die niedersächsische Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali setzte sich am Dienstag gegen ihre Konkurrentin Caren Lay durch und wird

Sahra Wagenknecht erklärt ihren Rückzug von der Fraktionsspitze
stern-Gespräch

Linke-Politikerin

"So will ich nicht mehr leben" - Sahra Wagenknecht erklärt ihren Rückzug

Donald Trump

Die Morgenlage

Trump verschiebt Entscheidung zu Autozöllen

Die Linken-Politikerin Caren Lay

Linken-Politikerin Lay will Wagenknechts Nachfolgerin werden

Anne Will Runde
TV-Kritik

"Anne Will"

Die Spaltung Deutschlands - gut abgebildet in Thüringen

Maybrit-Illner-Runde
TV-Kritik

"Maybrit Illner" über Klimawandel

Vom Fachmann für Kenner: Illner lässt Zuschauer im Klima-Jargon-Dschungel allein

Dietmar Bartsch

Auch Bartsch sieht Mitverantwortung der Linken für Wahlerfolge der AfD

Markus Lanz
Meinung

ZDF-Moderator

Markus Lanz nervt, aber "Markus Lanz" wird unterschätzt. Eine Verteidigung

Von Eugen Epp
Oskar Lafontaine, Ex-SPD-Chef und Linke-Mitbegründer

Medienbericht

Lafontaine hält offenbar Fusion von SPD und Linke für notwendig

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht

Linken-Politikerin Wagenknecht rechnet mit Kritikern ab

Sahra Wagenknecht
stern-Gespräch

Rückzug vom Fraktionsvorsitz

Sahra Wagenknecht: "Politik ist eine Schlangengrube"

Anne Will (l.) diskutierte mit Sahra Wagenknecht (M.) und Thomas de Maizière (r.) eher die Situation von Politikern als die von "normalen Arbeitnehmern" 
TV-Kritik

"Anne Will"

Die Glotze anbrüllen – oder abschalten

Wenn die Linke in Deutschland ein Gesicht hat, dann ist es das von Sahra Wagenknecht

Verzicht auf Fraktionsvorsitz

Sahra Wagenknecht - eine Frau geht auf Abstand

Von Axel Vornbäumen
Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch

Wagenknecht will Mandat behalten und politisch aktiv bleiben

Sahra Wagenknecht

Wagenknecht will Fraktionsvorsitz im Herbst abgeben

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht verlässt die Führung von "Aufstehen"

Anne Will - TV-Kritik - Theresa May - Brexit
TV-Kritik

"Anne Will" zum Brexit

"Kein Mensch weiß, was die Briten wollen"

Brexit - Reaktionen aus der Politik in Zitaten - Theresa May

EU-Austritt

Reaktionen in Zitaten: So kommentieren Politiker das Brexit-Chaos in Großbritannien

Misstrauensvotum abgewehrt: Theresa May ist vorerst gestärkt
+++ Ticker +++

News des Tages

Theresa May übersteht Putschversuch - 117 Gegenstimmen Hypothek für Brexit-Votum

Anne-Will-Runde zu Hartz IV
TV-Kritik

"Anne Will"

Zur Abwechslung einmal staatsmännisch: Was der Gesundheitsminister zu Hartz IV zu sagen hat

Bigbury-on-Sea

News des Tages

102-Jähriger sitzt drei Tage hilflos auf einem Dach

Der neugewählte Bundesvorstand der AfD

Innerparteiliche Machtkämpfe

Der Richtungsstreit in der AfD ist zurück: Wer geht als Nächster?

Sahra Wagenknechts neue Bewegung "Aufstehen": Was steckt dahinter?

Initiative von Sarah Wagenknecht

Aufstehen. Kann das klappen?

Die Stadt Frankfurt muss ein Dieselfahrverbot einführen
+++ Ticker +++

News des Tages

Frankfurt muss Dieselfahrverbot einführen

Sahra Wagenknecht wurde nach der Wende mit Anfang 20 das Gesicht der Kommunistischen Plattform, einer radikalen Gruppe in der SED-Nachfolgepartei PDS, die den Klassenkampf propagierte und anders als die Parteispitze jede Zusammenarbeit mit der SPD strikt ablehnte. Sie hat Philosophie und Neuere Deutsche Literatur studiert und ihre Abschlussarbeit über Karl Marx und Hegel geschrieben. Als Europa- und Bundestagsabgeordnete sowie Vorstandsmitglied der Linken hat Wagenknecht ihr Image als Radikalsozialistin lange gepflegt, tritt aber seit 2011 als intellektuelle Kapitalismuskritikerin auf, die auch schon mal Ludwig Erhardts soziale Marktwirtschaft lobt. Wagenknecht, die mit Ex-Parteichef Oskar Lafontaine zusammenlebt, war eine von acht Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Linken für die Bundestagswahl 2013. Nach der Wahl behielt sie den ersten stellvertretenden Vorsitz der Bundestagsfraktion, den sie seit 2011 innehat.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?