HOME
Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln
Meinung

Skandalbehörde

Warum der Verfassungsschutz abgeschafft werden muss

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock fordert die Aufspaltung des Verfassungsschutzes. Unserer Autorin ist das zu wenig. Die meint: Die Behörde gehört abgeschafft. Weil sie seit 70 Jahren nur Skandale produziert und zu einem Staat im Staate geworden ist.

Von Kerstin Herrnkind
Ein Ermittler zeigt eine im Wohnhaus von Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos gefundene Waffe

Ein NSU-Ermittler klagt an

"Man kann fast alles aufklären - man muss nur dürfen"

Akte im NSU-Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag

Interview zum Rechtsextremismus

Kommt ein zweiter NSU, Herr Ramelow?

NSU-Prozess: Tino Brandt - immer wieder fällt der Name

Belastende Aussagen im Prozess

Ist dieser Mann der Kopf hinter dem NSU?

Beate Zschäpe mit ihren Anwälten Hermann Borchert (l.) und Mathias Grasel

NSU-Prozess

Das sind die Fragen des Gerichts an Beate Zschäpe

Beate Zschäpe mit ihren Anwälten Hermann Borchert (l.) und Mathias Grasel

Beate Zschäpes Aussage

Die Unschuld aus der Frühlingsstraße

Das Geständnis des ehemaligen V-Mannes Tino Brandt hat sich strafmildernd ausgewirkt

Ex-V-Mann Tino Brandt

Kindesmissbrauch - Neonazi zu langer Haft verurteilt

Tino Brandt - hier bei einer Festnahme von 1995 nach einem Nazi-Überfall in Jena - soll die ihm vorgeworfenen Sexualstraftaten teilweise gestanden haben.

Ex-V-Mann Tino Brandt

Neonazi wegen 157 Missbrauchsdelikten angeklagt

Beate Zschäpe (M.) im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts in München neben ihren Anwälten Anja Sturm und Wolfgang Heer (r.)

NSU-Prozess

Zschäpe wollte sich offenbar schon 1999 stellen

Ex-Neonazi-Anführer Tino Brandt, hier auf einer Aufnahme aus 2001, sagte erneut im NSU-Prozess aus

Tino Brandt im NSU-Prozess

Ex-Neonazi-Chef schmäht Verfahren als "Schauprozess"

NSU-Prozess

Zschäpe könnte aussagen

Verdacht auf Kindesmissbrauch

Polizei nimmt prominenten Neonazi Tino Brandt fest

Vater Mundlos im NSU-Prozess

"Besser Skin als Punk und drogenabhängig"

Verdacht auf Bandenbetrug

Razzien in der rechtsextremen Szene

Verfassungsschutz in der Kritik

Claudia Roth fordert Untersuchungsausschuss

Zwickauer Zelle

Thüringens Verfassungsschutz wird Vergangenheit nicht los

Medienbericht zur Zwickauer Zelle

Verfassungsschutz soll Neonazi-Fahndung sabotiert haben

Medienbericht zu Zwickauer Zelle

Zahlte Verfassungsschutz Geld an Neonazis?

Thüringen und die Zwickauer Zelle

Der Freizeitpark der Rechtsextremen

Rechtsradikale Terrorgruppe

Verdächtige Kameraden

Zwickauer Terrortrio

Braune Sünden des Verfassungsschutzes

Von Swantje Dake