HOME

Panne auf Tonga: Flugzeug muss wieder umdrehen - weil kein Licht auf der Landebahn war

Kurioser Zwischenfall: Ein Flugzeug von Air New Zealand musste den Anflug auf Tonga abbrechen und nach Auckland zurückkehren - weil das Licht auf der Landebahn ausgefallen war. Nun spottet das Netz.

Flugzeug über der philippinischen Hauptstadt Manila

Wegen einer Panne am Airport musste ein Flugzeug vor Tonga wieder umdrehen (Symbolbild)

Auf dem Flughafen der Pazifik-Insel Tonga sind die Lichter auf der Landebahn ausgefallen - das hat ein Flugzeug von Air New Zealand in der Luft zur Umkehr gezwungen. Die Maschine landete acht Stunden nach dem Start wieder in Auckland, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte. Am Flughafen Fua'amotu wird gerade gebaut.

Ein Passagier fragte später auf Facebook belustigt, ob jemand die Stromrechnung des Flughafens zahlen könnte. Tonga ist ein armer Inselstaat mit 100.000 Einwohnern nordöstlich von Auckland. Air New Zealand werde einen Extraflug auflegen - bei Tageslicht, teilte die Airline mit. 

Landeanflug in Tegucigalpa
cf / DPA

Wissenscommunity