VG-Wort Pixel

Neues Sicherheitsvideo von Air New Zealand Sommer, Sonne, Safety – so witzig und originell können es nur die Neuseeländer

Summer of Safety
Der neuste Clip von Air New Zealand zeigt nur selten Flugbegleiter, sondern rückt die vielfältigen Landschaften in den Vordergrund. 
© Screenshot
Bei uns wird es Winter, in Neuseeland hält der Sommer Einzug. Grund genug für Air New Zealand, die für ihre unkonventionellen Sicherheitsvideos bekannt sind, einen neuen Clip zu drehen – mit Supermodel Rachel Hunter und Joe Naufahu aus der Fantasy-Serie "Game of Thrones".

Immer dieselbe Leier und keiner schaut hin: Vor jedem Start geben Flugbegleiter die Sicherheitsanweisungen, meist unterstützt von einem Video. Anders bei Air New Zealand, eine Fluggesellschaft, die schon vor Jahren die Airline-Branche aufmischte und mit ihren witzigen Clips ein neues Genre geschaffen hat. Längst haben das hohe Aufmerksamkeits-Potential auch andere Fluggesellschaften erkannt und ihrerseits Filme in Auftrag gegeben.

Sicherheitsvideo

Sommergefühle kommen bei dem jüngsten Beitrag auf, der an Bord der Flotte von Air New Zealand ausgestrahlt wird und auf Youtube zu sehen ist. Als Rahmenhandlung dient in "Summer for Safety" ein Road Trip durch das Inselreich am anderen Ende der Welt. Als Darsteller wurde viel Prominenz verpflichtet, wie das Supermodel Rachel Hunter und der Schauspieler Joe Naufahu, der Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones" als Dothraki-Krieger bekannt ist. 

Summer of Safety
Rachel Hunter im Cabrio: Das Model aus Auckland hat auf dem Beifahrersitz eines VW-Käfers Platz genommen.
© Screenshot

Weiter auf Reise gehen Zoe Bell, Stuntfrau von Uma Thurmann in "Kill Bill", und die britische Bulldogge Blossom. Auch der Rennfahrer Scott Dixon und die Leichtathletin Eliza McCartney, die an den vergangenen Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille für Neuseeland gewann, haben an einem der zehn Drehorte, die allesamt in der Region Northland gefilmt wurden, ihren Auftritt.

Summer of Safety
Witzige Idee: Die Notausgänge eines Flugzeuges werden auf dem Schild erklärt, wie es im Waipoua Forest steht, wo drei Viertel der erhalten gebliebenen Kauribäume Neuseelands wachsen.
© Screenshot

Der knapp fünfminütige Clip macht Lust auf Neuseeland und dürfte die weltweite Fangemeinde weiter erfreuen: Alle Safety Videos von Air New Zealand haben im Internet  schon mehr als hundert Millionen Aufrufe generiert.

Sicherheitsvideo
tib

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker