HOME

Sommerflugplan 2013: Lufthansa reduziert Berlin-Flüge

Mit Beginn des Sommerflugplans streicht Lufthansa einen Teil ihrer Berlin-Verbindungen. Zu gering ist die Nachfrage und der Flughafen Tegel chronisch überlastet. Es kommen aber neue Ziele hinzu.

Von Till Bartels

Noch vor einem Jahr hatte Lufthansa auf die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER südlich von Berlin gesetzt. "Wir starten durch", verkündete Vorstand Jens Bischof auf der Internationalen Tourismusbörse. Ab 3. Juni 2012 solten von Berlin aus 50 Ziele in Europa angeflogen werden, was damals einer "Vervierfachung" des Angebots entsprach. Doch nach der mehrmaligen Verschiebung der Eröffnung von BER müssen die zusätzlichen Flüge in Tegel abgefertigt werden.

Nun wurde die größte deutsche Airline von der Realität eingeholt und tritt auf die Bremse. Gestrichen werden die Flüge von und nach Budapest, Manchester, Lyon und Marrakesch. Dabei handelt es sich um Strecken, die Lufthansa im vergangenen Sommer für den neuen Flughafen erstmals angeboten hatte. "Die Buchungen sind unter den Erwartungen geblieben", sagte ein Sprecher der Lufthansa und bestätigte damit einen Bericht des "Tagesspiegels".

Nicht mehr in den Flugplan aufgenommen werden Flüge nach Amsterdam. Ebenfalls wird die Anzahl von innerdeutschen und europäischen Flügen reduziert. Betroffen sind die Verbindungen nach Düsseldorf, Köln, Nürnberg und Stuttgart sowie Mailand, Paris, Genf, Moskau und Stockholm. Von ihren 15 in Berlin stationierten Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen zieht Lufthansa zwei Maschinen ab.

Lufthansa setzt den Rotstift an

Als Grund führt die Verringerung des Flugangebots nennt Lufthansa die Verzögerungen bei der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens. Das im Vorjahr deutlich gestiegene Angebot lasse sich am Ausweichflughafen Tegel "nicht umsetzen". Im Flughafen Tegel kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Abfertigung des Passagiergepäcks.

Neu im Sommerflugplan werden ab Ende März die eher touristischen Ziele rund ums Mittelmeer angeboten, die nicht täglich angeflogen werden. Dazu gehören Antalya, Ibiza, Menorca und Faro. Im Gegensatz zum Wettbewerber Air Berlin startet Lufthansa ab Tegel zu keinen Langstreckenflügen nach Nordamerika oder zu Zielen in Asien.

Lufthansa durchläuft derzeit ein Sparprogramm. Der Konzern will unter anderem weltweit 3500 Stellen in der Verwaltung streichen und dadurch zusammen mit anderen Maßnahmen das Ergebnis im laufenden Geschäft um 1,5 Milliarden Euro verbessern.

mit Agenturen
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(