HOME

Für Leseratten: Das sind die schönsten Bibliotheken der Welt

Meterhohe Regale, tonnenweise Bücher: Ein italienischer Fotograf zeigt die schönsten Bibliotheken der Welt. Es sind Tempel der Bildung und Architektur - und der Stille. Einige der schönsten Bibliotheken befinden sich in Deutschland.

Die schönsten Bibliotheken der Welt

StrahovskaÌ Knihovna, Prag, Tschechien

Die Bibliothek im Prager Kloster Strahov gehört zu den am besten erhaltenen historischen Bibliotheken der Welt. Mehr als 200.000 Bücher türmen sich hier in den meterhohen Regalen. Die Decken sind mit riesigen Gemälden verziert.


Büchernarren träumen davon: Einmal durch die größten und schönsten Bibliotheken der Welt zu flanieren, die meterhohen Regale zu inspizieren und in Ruhe zu schmökern. Die riesigen Räume und die damit verbundene ehrfürchtige Atmosphäre macht die Bibliotheken zugleich zu Touristen-Hotspots. Zu den beliebtesten Lesesälen der Welt gehört etwa die New York Public Library im Herzen Manhattans: Hier sollen sich schon zahlreiche Berühmtheiten wie Grace Kelly, Bob Dylan, Marlene Dietrich und Jonathan Safran Foer eingefunden und in Ruhe gelesen haben. Sie diente auch als Kulisse für zahlreiche Hollywood-Filme - etwa "Spider Man", "Ghostbusters", "Sex And The City" oder Roland Emmerichs Katastrophenfilm "The Day After Tomorrow".

Der italienische Fotograf Massimo Listri hat für seinen Bildband "Die schönsten Bibliotheken der Welt" die beeindruckendsten Exemplare besucht. Seine Reise führte ihn unter anderem nach Prag, Österreich, Amsterdam, Rio de Janeiro, Italien - und nach . Listris Bilder geben Einblicke in die Privatbibliothek der Medici, die Bibliothek des Trinity College in Dublin und die Handschriften- und Büchersammlungen des Vatikan.

Eine Auswahl seiner Fotos finden Sie in der Bilderstrecke.

cf
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity