HOME

Service: Von A wie Anreise bis Z wie Zahlungsmittel

Die Infrastruktur ist perfekt, der Bildungsstandard hoch, der Fleiß der Slowenen sprichwörtlich. Tipps und Informationen für Reisende.

Der kleine Staat glänzt seit Jahren mit einem neiderregenden Wirtschaftswachstum und wird unter den neuen EU-Ländern wohl das erste sein, das mehr in die gemeinsame Kasse einzahlt, als es bekommt. Die Infrastruktur ist nahezu perfekt, der Bildungsstand hoch, der Fleiß der Slowenen sprichwörtlich. Bei ihren Nachbarn gelten sie als Preußen des Balkans - dem sie sich nie zugehörig fühlten.

Anreise

Flugzeug Mehrmals täglich ab Frankfurt und München nonstop nach Ljubljana mit Adria Airways, www.adria-airways.com, Tel. 08997 59 11 91 oder 069-29 02 74, Wochenendpaket ab 250 Euro. Auto Von München nach Ljubljana sind es rund 400 Kilometer. Der schnellste Weg durch Österreich (Vignette!) geht über Salzburg - Tauernautobahn (Tunnelmaut 9,50 Euro) - Villach - Karawankentunnel (6,50 Euro). An die Küste über Italien Udine - Triest - Koper (Maut: 7,50 Euro).

Bahn

Sechsmal täglich direkt München- Ljubljana, ca. 6,5 Stunden, 61 Euro (Normalpreis).

Einreise

Personalausweis oder Pass und grüne Versicherungskarte fürs Auto sind erforderlich.

Unterwegs im Land

Benzin ist billig (ca. 0,81 Euro pro Liter). Das Autobahnnetz ist inzwischen nahezu perfekt ausgebaut, moderate Mautgebühren (www.dars.si), auch in Euro zahlbar, wenn passend abgezählt. Auf den Nebenstraßen wird es reizvoller, aber auch langsamer. Abblendlicht ist auch tagsüber Pflicht.

Telefonieren

Vorwahl von Deutschland 0 03 86. Gut ausgebautes Handynetz

Zahlungsmittel

1 Tolar hat 100 Stotin. Wechselkurs: 1 Euro = 236 SIT. Bezahlen und Bargeldbeschaffen per EC-Karte geht problemlos.

Reiseführer

"Slowenien" von Martin Amode, Polyglott, 7,95 Euro. Verlässlich und 2002 aktualisiert."Slowenien" von Dieter Schulze, DuMont direkt, 7,95 Euro. Ganz neu (2004). "Slowenien & Istrien" von Lore Marr-Bieger, M. Müller Verlag 2002, 19,90 Euro. Umfangreicher, trotzdem übersichtlicher Allround-Führer. "Slowenien" von Petra Rehder, Becksche Reihe 1999, 12,50 Euro. Für Reisende, die mehr über Geschichte, Kultur, Politik und Gesellschaft des Landes wissen wollen.

Information

Slowenisches Fremdenverkehrsamt, Maximiliansplatz 12 a, 80333 München. Tel. 089-29 16 12-02 (slowenien.fva@tonline.de oder www.slovenia-tourism.si).

Wissenscommunity