HOME

Antarktis-Expedition: Die Route der "MS Bremen"

Die Route der "MS Bremen" führt von Argentinien über die Falkland-Inseln nach Südgeorgien und danach direkt in die Antarktis.

Fr., 25.01. Ushuaia/Argentinien Der erste Tag auf See - heute werden wir mit den Verhaltensregeln in der Antarktis vertraut gemacht

Sa., 26.01. - So., 27.01. Ein Stück Britannien im Südatlantik: Falkland Inseln
Ein Paradies für Vögel sind George Island und Barren Island, wo wir zu den beliebtesten Sonnenplätzen der Robben wandern. Die Hauptstadt Stanley mit anglikanischer Kirche und Linksverkehr erinnert fast an ein englisches Seebad.

Mo., 28.01. - Di., 29.01. Die Lektoren bereiten uns auf die Flora und Fauna Südgeorgiens vor.

Mi., 30.01. - Sa., 02.02. Heimat der Seebären: Südgeorgien
Mehr als 1 Million Seebären bevölkern die Gewässer Südgeorgiens, dazu mehr als 500.000 Königspinguine und mehr als 100.000 See-Elefanten: Je nach Wetterlage werden wir bei unseren Zodiacanlandungen und -fahrten in der Elsehul Bay oder Bay of Isles mit Salisbury Plain und auf Prion Island nistenden Albatrossen und schwimmenden Königspinguinen in die Augen schauen. Bei Stromness wandern wir vorbei an Pelzrobben und neugierigen Pinguinen zu einer verlassenen Walfangstation. Grytviken bietet mit dem Museum, der kleinen Walfängerkirche und dem Grab des Expeditionsleiters Shackleton gleich mehrere Attraktionen.

In Gold Harbour fahren wir mit dem Zodiac zu Königspinguinen. Auch in der Cooper Bay lohnen sich Zodiacfahrten ganz besonders: Die Luft ist erfüllt mit Lauten aus zahllosen Schnäbeln, wenn Goldschopfpinguine mit ihren flauschigen Küken auf den Klippen "sprechen". Am Abend durchquert die "Bremen" den Drygalskifjord.

So., 03.02. Seetag

Mo., 04.02. Forschungsstandort Südorkney Inseln
Die Forschung erschließt uns die Rätsel der Antarktis. Besuch der argentinischen Forschungsstation Orcadas auf Laurie Island. An Signy Island vorbei und durch die Norman Strait nimmt die Bremen Kurs auf die Südshetland Inseln.

Di., 05.02. - Do., 07.02. Glücksfall der Natur: Südshetlands und die antarktische Halbinsel
Elephant Island ist unsere erste Station auf den Südshetland Inseln. Von

Fr., 08.02. Kleine Inseln, große Überraschungen: Melchior Islands
Mit etwas Glück können wir Schwert- und Minkwale entdecken, die hier häufig vorkommen.

Sa., 09.02. Seetag

So., 10.02. Berühmt und berüchtigt: Kap Hoorn
Wir schauen und das berühmte Seefahrerdenkmal auf Kap Hoorn aus nächster Nähe an, wenn wir hier mit dem Zodiac anlanden

Mo., 11.02. Ushuaia/Argentinien, Ankunft 6.00 Uhr

Wissenscommunity