VG-Wort Pixel

Nepal und Himalaya Das macht Lukla zum gefährlichsten Flughafen der Welt

Wer den Mount Everest besteigen will, muss erstmal hierhin:
Der Flughafen von Lukla in Nepal gilt als der gefährlichste der Welt.
Er liegt hoch oben in den Bergen der Khumbu-Region auf 2850 Metern.
Die Flugzeuge haben hier nur 530 Meter Start- und Landebahn.
Deswegen können nur kleine Maschinen nach Lukla fliegen.
Zu allem Überfluss liegt die Bahn auch noch an einem Hang.
Sie hat ein Gefälle von 12 Prozent.
Der Höhenunterschied zwischen Beginn und Ende der Bahn beträgt über 60 Meter.
Am Ende bricht der Hang abrupt ab – es geht 600 Meter in die Tiefe.
Seit dem Bau in den 1960ern gab es neun, teils tödliche Unfälle.
Trotzdem ist der Flughafen hoch frequentiert.
Über 15.000 Starts und Landungen gibt es hier jährlich.
Die meisten Probleme macht das Wetter.
In den Bergen ist die Sicht oft schlecht. Dann steht der Betrieb still.
Mehr
Inmitten der Berge der Khumbu-Region in Nepal liegt der Flughafen von Lukla. Er gilt als der gefährlichste Flughafen der Welt. Die Flugzeuge haben nur 530 Meter Start- und Landebahn zur Verfügung – und die befindet sich auch noch direkt an einem Hang.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker