HOME

USA: Einreise nur nach Online-Registrierung

Die USA verschärfen ab 2009 die Einreisebedingungen für Europäer. Amerika-Reisende, die kein Visum benötigen, müssen sich dann mindestens drei Tage vor ihrem Besuch über ein Online-Formular bei den US-Behörden anmelden.

Die Eintragung soll nach Angaben von Heimatschutzminister Michael Chertoff die Sicherheit der USA erhöhen und gilt jeweils für zwei Jahre. Betroffen sind neben Europäern auch Bürger aus Japan, Australien, Neuseeland und einigen kleineren Ländern.

Die EU-Kommission drohte Washington wegen der Pläne mit Gegenmaßnahmen. Sollte die Regierung mit der Online-Registrierung die Visumspflicht für EU-Bürger durch die Hintertür wieder einführen, so könnte die EU ähnliche Hürden für US-Touristen errichten, deutete Kommissionssprecher Michele Cercone in Brüssel an: "Wir führen mit den USA einen Visa-Dialog, der auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruht", sagte Cercone.

Nach allem was bisher bekannt sei, würden in dem Online-Formular dieselben Informationen verlangt wie in den Fragebögen, die bislang auf Transatlantik-Flügen verteilt würden, sagte Cercone. Die Kommission werde aber genau untersuchen, ob die Online-Registrierung "auf eine Art Visa-System hinauslaufen könnte".

AP

Wissenscommunity