VG-Wort Pixel

Schutz der Ökosysteme Nachhaltiger Tourismus: In diesen Ländern gibt es die meisten Blue-Flag-Strände

Schutz der Ökosysteme: Nachhaltiger Tourismus: In diesen Ländern gibt es die meisten Blue-Flag-Strände
© Statista
Der Sommer steht vor der Tür und trotz der Coronakrise zieht es viele ans Meer. Wer bei der Wahl des sandigen Kleinods Wert auf Nachhaltigkeit und Schutz der Ökosysteme legt, findet in Spanien die größte Auswahl solcher Strände.

Spanien besitzt rund 590 Strände, die mit der blauen Flagge zertifiziert wurden - die meisten in ganz Europa. Wie die Statista-Grafik zeigt, belegt Griechenland mit etwa hundert Auszeichnungen weniger den zweiten Platz im Ranking, knapp vor der Türkei. In Deutschland gibt es bloß 44 mit der blauen Flagge prämierte Strände.

Das Blue Flag Programme der Foundation for Environmental Education kürt jedes Jahr Strände, nachhaltigen Bootstourismus und Yacht-Häfen, die in der Vorsaison gewisse Umweltkriterien eingehalten haben und sich aktiv für den Schutz dieser engagieren. Es müssen unter anderem Standards hinsichtlich Wasserqualität, Umweltmanagement sowie Dienstleistungsgüte und Sicherheit eingehalten werden. Zudem sollen die Blue-Flag-Strände und -Häfen einen Bildungsauftrag erfüllen, indem sie beispielsweise durch Infotafeln über das dortige Ökosystem und den verantwortungsvollen Umgang mit diesem aufklären.

ivi/Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker