HOME

Pazifischer Feuergürtel: Tanz auf dem Vulkan: Der Traum von der Südsee

Die Inseln des pazifischen Feuerrings sind für die Fotojournalistin Ulla Lohman zur zweiten Heimat gworden. Ihre Bilder geben einen Einblick in das Leben von Menschen, die im Wortsinn auf aktiven Vulkanen tanzen.

Den Yasur Vulkan nennet man auch den "Leuchtturm der Südsee". Er war der Grund, warum Captain Cook 1774 die Insel Tanna in Vanuatu fand. Den Vulkan besteigen durfte er allerdings nicht - denn laut den Einheimischen ist der Vulkan Sitz der verstorbenen Seelen und somit heilig.

Den Yasur Vulkan nennet man auch den "Leuchtturm der Südsee". Er war der Grund, warum Captain Cook 1774 die Insel Tanna in Vanuatu fand. Den Vulkan besteigen durfte er allerdings nicht - denn laut den Einheimischen ist der Vulkan Sitz der verstorbenen Seelen und somit heilig.

Seit ihrem 18. Lebensjahr bereist Ulla die Südsee und hat dort viele spannende Geschichten erlebt. Der pazifische Feuergürtel ist für die heute 40-Jährige zu einem zweiten Zuhause geworden. Die Fotoreise führt von den entlegenen Marquesas nach Tikopia, der letzten Insel, wo polynesische Kultur noch in ihrer Urform gelebt wird bis nach Papua Neuguinea.

Wer Ulla Lohmann persönlich kennenlernen möchte, hat am 21. und 22. April 2018 auf der Fotomesse FOR in München die Gelegenheit. Als eine der Vortragenden spricht sie über ihre Reisen zu den Vulkanen in der Südsee und das ganz besondere Verhältnis, das sie mit den Einwohnern dort verbindet.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity