HOME

Fotowettbewerb National Geographic 2017: Gewaltige Explosionen: Das sind die besten Bilder des Jahres

Unterwasser-Surfer, Drohnen-Fotos und spuckende Vulkane, die vom Blitz getroffen werden: Wir zeigen die Gewinnerfotos aus drei Kategorien des Fotowettbewerbs Reisefotografie, die von "National Geographic" ausgezeichnet wurden.

Das Siegerbild des Fotowettbewerbs von National Geographic: "Die Kraft der Natur", so betitelt der Fotograf Sergio Tapiro Velasco seine Aufnahme des aktiven Vulkans Colima in Mexiko. Die Kombination von glühender Lava und Blitzschlag brachte ihm den ersten Platz in der Kategorie Natur ein. 

Das Siegerbild des Fotowettbewerbs von National Geographic: "Die Kraft der Natur", so betitelt der Fotograf Sergio Tapiro Velasco seine Aufnahme des aktiven Vulkans Colima in Mexiko. Die Kombination von glühender Lava und Blitzschlag brachte ihm den ersten Platz in der Kategorie Natur ein. 

Sergio Tapiro Velasco heißt der Glückliche: Seine Nachtaufnahme des aktiven Vulkans Colima in Mexiko wurde zum besten Bild beim Fotowettbewerb Reisefotografie von der US-Ausgabe der Zeitschrift " " gekürt.

Sein eindrucksvolles Foto machte er aus einer Entfernung von zwölf Kilometern. Zuvor hatte er über einen Monat lang die Zunahme von Eruptionen des Berges verfolgt, ehe er sich mit der auf die Lauer legte. Durch einen Wetterwechsel wurde er Zeuge eines gewaltigen Blitzeinschlages in die Hänge des Vulkans. Doch es war reiner Zufall, dass ihm dieses Foto gelang.

Erst als er später seine Nachtaufnahmen durchsah, entdeckte er, dass er einen besonders spektakulären Moment eingefangen hatte. "Es ist eigentlich ein unmögliches Bild, das einem nur einmal im Leben gelingt", sagt Velasco.

National Geographic Travel Photographer of the Year 2017

Insgesamt 15.000 Fotos wurden für den Wettbewerb aus mehr als 30 Ländern eingereicht. Voraussetzungen für die Teilnahme zum "2017 National Geographic Travel Photographer of the Year" ist, dass die Fotos innerhalb der letzten zwei Jahren entstanden sind.

Der Jury gehörten Molly Roberts, die Bildredakteurin von "Nation Geographic" an, sowie der Unterwasserfotograf Benjamin Lowy und die Sport- und Dokumentfotografin Jody MacDonald.

Der Gewinner hat als ersten Preis neben 2500 US-Dollar einen Gutschein von National Geographic Expeditions für eine zehntägige Reise für zwei Personen zu den Galapagosinseln erhalten. Die Zweit- und Drittplatzierten bekamen je einen Scheck über 750 und 500 US-Dollar.

Sieger in der Städte-Kategorie wurde der Ungar Norbert Fritz mit einer Innenaufnahme der Stadtbibliothek Stuttgart. In der Kategorie Menschen erhielt Dilek Uyar den ersten Preis für das Foto eines tanzenden Derwischs.

Auf den folgenden Seiten der Fotostrecke zeigen wir die Siegerfotos in folgenden Kategorien: Natur, Menschen und Städte.

tib

Wissenscommunity