HOME

Fußball-Talkshow auf Sport1: Abpfiff für Jörg Wontorra im "Doppelpass"

Die Fußball-Talkshow "Doppelpass" bekommt einen neuen Moderator. Jörg Wontorra gibt die Sendung zum Ende der Saison ab. Sein Nachfolger steht auch schon fest - er stand früher selbst auf dem Platz.

Jörg Wontorra war seit 2004 Moderator von "Doppelpass"

Jörg Wontorra war seit 2004 Moderator von "Doppelpass"

Jörg Wontorra hört bei "Doppelpass" auf. Der 65-jährige Moderator gibt die Fußball-Talkshow zum Ende der laufenden Bundesliga-Saison ab. Das bestätigte Michael Röhrig, Sprecher des TV-Senders Sport1 dem stern. "Jörg Wontorra hat die Sendung zehn Jahre lang moderiert. Dass er jetzt aufhört, hat sich bereits abgezeichnet."

"Der Doppelpass wird mir immer am Herzen liegen. Aber irgendwann hat man Sehnsucht nach einem normalen Lebensrhythmus", begründete Wontorra seinen Ausstieg laut Bild-Zeitung. "Ich habe rund elf Jahre lang fast jedes Wochenende gearbeitet. Da ist es nun ein guter Zeitpunkt, um das mal zu ändern."

Thomas Helmer wird Nachfolger

Für Sport1 ist dieser Abschied ein Verlust, schließlich ist Wontorra eine feste Größe in der deutschen Fußballberichterstattung. Röhrig: "Er war lange bei uns und hat die Sendung mitgeprägt." Sorgen um die Qualität der Sendung mache er sich aber nicht, schließlich habe sich das Format am Sonntagabend etabliert.

Auch ein Nachfolger steht bereits fest: Thomas Helmer, der Europameister von 1996, wird die Sendung ab Sommer 2015 übernehmen. Er hat die Sendung bereits in der Vergangenheit im Wechsel mit Wontorra moderiert und sei darum bereits eines der "Aushängeschilder" des Senders, sagte Röhrig. "Wir freuen uns auf die Zeit mit Thomas Helmer."

Jörg Wontorra ist seit 2004 Moderator von "Doppelpass". Zuvor moderierte er unter anderem die ARD-"Sportschau" und die Sat1-Fußballsendung "ran".

Das könnte Sie interessieren:

kup

Wissenscommunity