Formel 1 Gewohntes Bild im Freien Training


Gewohntes Bild beim Freien Training in Imola: Ferrari-Pilot Michael Schumacher legte mit 1:20,125 Minuten Bestzeit vor, Jenson Button belegte im BAR-Honda den zweiten Platz.

Ferrari-Pilot Michael Schumacher ist am Samstag im freien Training zum Großen Preis von San Marino Bestzeit gefahren. Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister aus Kerpen benötigte in Imola 1:20,125 Minuten. Der Brite Jenson Button belegte im BAR-Honda mit 25 Tausendstelsekunden Rückstand den zweiten Platz vor dem spanischen Renault-Piloten Fernando Alonso.

Ralf Schumacher (Kerpen) war im Williams-BMW als Elfter 1,146 Sekunden langsamer als sein Bruder Michael. Jordan-Ford-Pilot Nick Heidfeld (Mönchengladbach) erreichte Rang 17. David Coulthard (Großbritannien) belegte im McLaren-Mercedes den vierten Platz.

Vor dem vierten Saisonlauf am Sonntag führt Titelverteidiger Michael Schumacher nach seinen drei Auftaktsiegen die WM-Wertung mit dem Maximum von 30 Punkten souverän vor seinem brasilianischen Teamkollegen Rubens Barrichello (21) an. Button (15) ist Dritter.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker