HOME

Formel 1: Renaults neue Rennmaschine zu unsexy

Flavio Briatone ist wütend wegen des neuen Formel-1-Autos. Es ist ihm nicht "sexy genug". Aber sexy müssen beim Rennen ja eigentlich nur die Boxenluder sein, oder? Die Fahrer konzentrieren sich zumindest eher auf die "inneren Werte" des R-92.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity