HOME

FORMEL 1: Tests in Silverstone

Arrows, Benetton, Jaguar und Williams halten sich mit ihrem gesamten Test-Tross momentan in Silverstone auf.

Der Saisonauftakt in Melbourne bedeutete für die Formel-1-Teams gleichzeitig das Ende der vorsaisonalen Entwicklungszeit sowie den Beginn der Saisonentwicklung. Dabei schlägt vor allem die Stunde der Testfahrer.

Arrows, Benetton, Jaguar und Williams sind mit dem gesamten Test-Tross momentan in Silverstone. Ganz nach Testprogramm spulten die Fahrer am Mittwoch zwischen 12 und 54 Runden mit verschiedenen Fahrwerksabstimmungen ab. Englisches Schmuddelwetter verhinderte bisher aussagekräftige, schnelle Testrunden, bot den Teams aber die Chance, die Regenabstimmung sowie die Regenreifen der neuen Autos zu testen.

Für Jaguar saß am Mittwoch erstmals Pedro de la Rosa hinter dem Steuer. Nach seinem plötzlichen Ausstieg bei Arrows kurz vor Saisonbeginn war es für ihn wieder der erste Einsatz in einem Formel-1-Cockpit.

Die wichtigsten Testzeiten:

- Johnny Herbert (Arrows) 1:25.429

- Mark Webber (Benetton-Renault) 1:25.790

- Pedro de la Rosa (Jaguar Racing) 1:27.000

- Marc Gene (WilliamsF1 BMW) 1:27.056

- Tomas Scheckter (Jaguar Racing) 1:27.772

- Marc Gene (WilliamsF1 BMW) 1:28.102

Wissenscommunity