HOME

2. Bundesliga: Fürth erobert Tabellenspitze

Mit einem 3:0 über den FC Ingolstadt und damit ihrem vierten Erfolg in Serie hat die SpVgg Greuther Fürth  die Tabellenspitze erobert.

Die SpVgg Greuther Fürth ist mit einem deutlichen Sieg gegen den FC Ingolstadt an die Tabellenspitze gestürmt. Die Franken fuhren beim 3:0 (1:0) gegen die weiterhin sieglosen Oberbayern den vierten Sieg in Serie ein.

Die Torjäger Olivier Occean (9. Minute) und Christopher Nöthe (53.) mit ihrem jeweils vierten Saisontor sowie Felix Klaus (74.) trafen vor 8270 Zuschauern in der Fürther Trolli-Arena.

Ein energisches Solo von Stephan Schröck ermöglichte Occean früh das 1:0. Der Kanadier brauchte den Ball nur noch über die Torlinie zu lenken. Anschließend agierten die Gastgeber zu passiv.

Ingolstadt kam besser ins Spiel und hatte einige Chancen durch Stürmer Ahmed Akichi, der aber am Fürther Schlussmann Max Grün scheiterte. Ein doppelter Abwehrfehler von FCI-Torwart Sascha Kirschbaum und Andreas Görlitz ermöglichte Nöthe das vorentscheidende 2:0. Der eingewechselte Klaus sorgte mit einem Kopfball für den Endstand.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity