VG-Wort Pixel

Bericht: Real Madrid hat United-Star auf dem Zettel

Anthony Martial, Bruno Fernandes
Anthony Martial, Bruno Fernandes
© Getty Images
Real Madrid beschäftigt sich mit Bruno Fernandes. Der Spielmacher von Manchester United steht während der Weltmeisterschaft unter spezieller Beobachtung.

Auf der Suche nach einem offensiven Spielmacher für die nächsten Jahre scheint sich Real Madrid auch mit Bruno Fernandes zu beschäftigen. Während der Weltmeisterschaft steht er unter besonderer Beobachtung.

In den nächsten Jahren werden die Königlichen ihr Mittelfeld etwas umbauen müssen. Wichtige Stammspieler wie Toni Kroos oder Luka Modric werden früher oder später in ihre Fußballer-Rente gehen. Entsprechend hält Real schon jetzt Ausschau nach neuen Kandidaten für die Spielmacher-Rolle.

Anscheinend gehört auch Bruno Fernandes zu den Spielern, die es bereits in eine engere Auswahl geschafft haben. Zumindest spricht die portugiesische Tageszeitung Record davon.

Fernandes bei der WM unter königlicher Beobachtung

Demnach steht der Portugiese während der Weltmeisterschaft unter besonderer Beobachtung seitens Madrid. Grundsätzlich werde auch die Möglichkeit nach einem künftigen Transfer geprüft. Allzu einfach oder gar kostengünstig würde eine Verpflichtung aber nicht werden. Immerhin steht der 28-Jährige noch mehrere Jahre in Manchester unter Vertrag. Dazu ist er ein wichtiger Stammspieler unter Erik ten Hag.

Zu erwarten ist jedoch, dass Real auch schon bei Fernandes selbst vorgefühlt hat. Immerhin soll der Klub schon seit Längerem an ihm interessiert sein, wie es heißt. Bereits zu seiner Zeit bei Sporting haben sich die Spanier mit ihm auseinandergesetzt.

Ob ein etwaiger Transfer-Versuch bereits im kommenden Sommer gestartet oder ob zunächst weitere Vorarbeit geleistet wird, ist bislang noch unklar. Sicher ist jedoch: Allzu lange sollte Real nicht mehr warten, wenn sie ihn verpflichten wollen.

Alles zu Real und Man United bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Bericht: Real Madrid hat United-Star auf dem Zettel veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker