VG-Wort Pixel

Bernardo Silva angeblich auf der Wunschliste des FC Barcelona - Zukunft bei Grealish-Transfer offen

Bernardo Silva Manchester City PSG Champions League 04052021
Bernardo Silva Manchester City PSG Champions League 04052021
© Getty Images
Die Zukunft von Bernardo Silva bei City scheint unklar, sollte Jack Grealish zu den Skyblues wechseln. Der FC Barcelona will wohl zuschlagen.

Der portugiesische Nationalspieler Bernardo Silva könnte angeblich noch im laufenden Transfersommer seinen aktuellen Klub Manchester City verlassen. Wie die Mundo Deportivo berichtet, hat der FC Barcelona Silva zur Priorität erklärt, ein erster Austausch soll bereits stattgefunden haben.

Die Zukunft des 26-Jährigen bei den Citizens scheint offen, sollte der Transfer von Jack Grealish über die Bühne gehen. Der Wechsel des englischen Nationalspielers von Aston Villa zum Klub um Trainer Pep Guardiola steht offenbar kurz vor dem Abschluss.

Bernardo Silva: Vertrag bei City läuft noch vier Jahre

Für einen Transfer müsste Barca allerdings tief in die Tasche greifen, denn Silvas Vertrag in Manchester ist noch bis Sommer 2025 datiert.

Silva war 2017 von der AS Monaco nach England gewechselt und absolvierte bislang 201 Pflichtspiele für die Skyblues. Dabei war er an 79 Treffern direkt beteiligt.

Die Katalanen kämpfen noch immer mit der Gehaltsobergrenze der spanischen Liga, die es bislang verhindert, dass der Klub die Neuzugänge um Sergio Agüero und Memphis Depay registrieren kann. Zudem lässt auch die offizielle Verkündung der Vertragsverlängerung mit Lionel Messi weiter auf sich warten. Ein unerwarteter Geldregen durch die Liga könnte diese Probleme jedoch lösen.

Bevor Barcelona weitere Spieler verpflichten kann, müssen wohl Verkäufe getätigt werden. Erste Kandidaten sind Weltmeister Samuel Umtiti und Mittelfeldspieler Miralem Pjanic.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker