VG-Wort Pixel

5. Bundesliga-Spieltag Trotz Fürth-Führung: Hertha BSC holt zweiten Saisonsieg

Hertha Fuerth
Hatten gegen Hertha BSC das Nachsehen: Jetro Willems (M.) und seine Fürther.
© Soeren Stache / DPA
Zweiter Sieg für kriselnde Berliner: Gegen den Tabellenletzten aus Fürth gab es einen 2:1-Erfolg und damit den zweiten Saisonsieg. Die Gäste waren per Elfmeter in Führung gegangen.  

Hertha BSC – Greuther Fürth 2:1

Hertha BSC hat sich trotz eines Rückstandes gegen Aufsteiger Greuther Fürth zum zweiten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga gekämpft. Die Berliner setzten sich zum Auftakt des fünften Spieltags mit 2:1 (0:0) durch und kletterten zunächst auf Rang neun der Tabelle. Fürth dagegen bleibt mit nur einem Zähler Tabellenletzter. Stürmer Branimir Hrgota brachte die Gäste zunächst per verwandeltem Foulelfmeter in Führung (57. Minute). Der eingewechselte Jurgen Ekkelenkamp erzielte den Ausgleich (61.) und war maßgeblich am Siegtor beteiligt, als er den Fürther Eigentorschützen Maximilian Bauer bedrängte (79.). Für die Hertha war es nach dem verpatzten Saisonstart mit drei Niederlagen eine Woche nach dem 3:1 gegen den VfL Bochum der ersehnte zweite Saisonerfolg.

Und so geht es weiter am Samstag:
Arminia Bielefeld - TSG 1899 Hoffenheim

Bayern München - VfL Bochum

FC Augsburg - Bor. Mönchengladbach

FSV Mainz 05 - SC Freiburg (alle 15.30)

1. FC Köln - RB Leipzig (18:30)

Und so geht es weiter am Sonntag:

VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen (15:30 Uhr)

Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin (17:30 Uhr)

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt (19:30 Uhr)

nik DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker