HOME
Lewis Hamilton

Formel 1

Darauf muss man beim Grand Prix von Frankreich achten

Sebastian Vettel ist beim Formel-1-Rennen in Frankreich zu einer Aufholjagd gezwungen. Der Ferrari-Pilot startet in Le Castellet nur als Siebter. Wieder einmal unschlagbar scheint Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel beim Tauschen des Siegeraufstellers vor den Formel-1-Wagen.

Formel 1

Ein Fahrfehler kostete Sebastian Vettel den Sieg - anschließend tickt er aus

Isak vertrat den kurzfristig aus dem Kader gestrichenen Aubameyang im Sturm des BVB

Bundesliga

BVB verpasst Platz zwei - Köln schöpft neue Hoffnung

Bundesliga: Bobby Wood (l.) und Bakery Jatta stehen nach der Partie auf dem Rasen

Bundesliga am Sonntag

HSV rutscht weiter ab - Leverkusen schießt sich aus dem Keller

Nordische Kombination: Johannes Rydzek bejubelt den ersten Sieg der Saison

Nordische Kombination in Kuopio

Erster Saisonsieg für Rydzek - Rießle starker Fünfter

Hendrick Zuck (l) von Braunschweig erzielt den 2:1-Anschlusstreffer gegen Freiburg

Zweite Liga

Freiburg verspielt 2:0-Führung und gibt Tabellenspitze an Leipzig ab

An der Trainerbank jubeln zwei MSV-Spieler mit ihrem Trainer Gino Lettieri

2. Fußball-Bundesliga

Duisburg schafft den ersten Saisonsieg

Gladbacher Spieler jubeln nach einem Tor gegen Augsburg

Fußball-Bundesliga

Gladbach spielt wie im Rausch - BVB gibt Punkte ab

Der Berliner Collin Quaner (r) erzielt den Treffer zum 0:3.

Zweite Fußball-Bundesliga

Union Berlin gelingt Premierensieg unter Lewandowski

Paderborns Marcel Ndjeng (l) und Christopher Nöthe von Bielefeld kämpfen um den Ball

Zweite Liga

Bielefeld gewinnt Ostwestfalen-Derby, Fürth rettet Punkt in Duisburg

Klarer Sieger in Barcelona: Nico Rosberg

Erster Formel-1-Saisonsieg

Rosberg triumphiert - Hamilton schnappt Vettel Platz zwei weg

He's the man: Lewis Hamilton mit Cowboyhut, schließlich gewann er nicht irgendwo, sondern mitten in Texas.

Formel 1 in den USA

Auf Vettels Spuren: Hamilton schon mit zehn Saisonsiegen

Über den Elfmeter-Treffer von Vladimir Darida (r.) freut sich die ganze Freiburger Mannschaft

Fußball-Bundesliga

Freiburg kann doch noch siegen

Das Spiel in Hamburg war sehr intensiv und von vielen Zweikämpfen und Nickligkeiten geprägt

Fußball-Bundesliga

HSV schlägt Bayer - Bremen mit erstem Sieg

Dirk Nowitzki erzielte beim Sieg der Dallas Mavericks stolze 21 Punkte

Basketball

Starker Dirk Nowitzki feiert ersten NBA-Saisonsieg

Zum Jubeln stürmten die Paderborner Spieler an ihre Trainerbank

Fußball-Bundesliga

Paderborn überrennt Eintracht Frankfurt

Bochums Simon Terodde (r.) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen Eintracht Braunschweig mit Yusuke Tasaka

2. Bundesliga

Bochum übernimmt Tabellenführung

Formel 1 in Brasilien

Vettel siegt auch beim Saisonfinale

Champions League

BVB gewinnt knapp - Schalke verliert deutlich

Fußball-Bundesliga

Schalke siegt durch den Boateng-Effekt

2. Bundesliga

Paderborn und Düsseldorf feiern Siege

Formel 1

Vettel gewinnt Großen Preis von Bahrain

Formel 1: Ärger in Malaysia

Vettel klaut Teamkollegen Webber den Sieg

Fußball-Bundesliga

Bayern überrollen Bremen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(