HOME

2. Bundesliga: Dresden festigt Mittelfeldplatz

Die SG Dynamo Dresden hat sich mit dem achten Saisonsieg im Mittelfeld der 2.

Die SG Dynamo Dresden hat sich mit dem achten Saisonsieg im Mittelfeld der 2. Bundesliga festgesetzt. Einen Tag nach dem abgewendeten Pokalausschluss gewann der Aufsteiger gegen den MSV Duisburg mit 2:0 (0:0).

Vor 22.109 Zuschauern in der Dresdner Arena sorgten die Stürmer Pavel Fort (57.) und Zlatko Dedic (59.) binnen 118 Sekunden für den sechsten Heimsieg des Tabellenzehnten. Duisburg bleibt auf dem 13. Rang.

Die Dresdner mussten auf ihren gelb-gesperrten Torjäger Mickael Poté verzichten. Trotzdem waren die Gastgeber spielbestimmend, konnten aber zunächst ihre Chancen gegen die über weite Strecken harmlosen Duisburger nicht nutzen. Erst nach dem Wechsel sorgten die Dresdner mit einem Doppelschlag gegen die in diesem Jahr noch punktlosen Gäste für die Entscheidung.

Erst verwandelte Poté-Ersatz Fort eine Flanke von Robert Koch per Kopf zum 1:0. Kurz darauf nahm Dedic einen weiten Abschlag von Torhüter Benjamin Kirsten auf und erzielte mit einem Heber über Duisburgs Schlussmann Felix Wiedwald sein neuntes Saisontor.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity