VG-Wort Pixel

Champions League Mertesacker siegt mit Arsenal, Barcelona rasiert Weißrussen


Titelverteidiger FC Barcelona hat den weißrussischen Außenseiter Bate Borissow rasiert. Arsenal gewann gegen Olympiakos Piräus und dem FC Chelsea gelang gegen den FC Valencia nur ein Unentschieden.

Titelverteidiger FC Barcelona hat 15 Tage nach dem unglücklichen 2:2 zum Auftakt gegen den AC Mailand seinen ersten Saisonsieg in der Champions League gefeiert. Der Top-Favorit gewann am Mittwochabend beim weißrussischen Außenseiter Bate Borissow standesgemäß und hochverdient mit 5:0 (3:0).

Aleksandr Volodko (19. Minute) traf zunächst ins eigene Tor, dann sorgten Pedro (22.), Torjäger Lionel Messi (38./55.) und David Villa (90.) schnell für klare Verhältnisse. Der AC Milan mühte sich zu einem 2:0 (0:0) gegen Außenseiter Viktoria Pilsen. Die Italiener gingen durch einen Handelfmeter von Zlatan Ibrahimovic erst in der 53. Minute in Führung, dann machte Antonio Cassano (66.) alles klar.

Einen Sieg und ein Remis verbuchten die deutschen Gruppengegner aus der englischen Premier League: Für den FC Arsenal, von Beginn an wieder mit Per Mertesacker, trafen beim 2:1 (2:1) gegen Olympiakos Piräus Alex Oxlade-Chamberlain (8. Minute) und Andre Santos (20.). Für die Griechen hatte David Fuster das 1:2 markiert (27.). In der Premier League steht der englische Traditionsverein derzeit nur auf Platz 13 und hat damit den schlechtesten Saisonstart seit 58 Jahren hingelegt.

Chelsea bleibt Tabellenführer


Der FC Chelsea verschenkte beim 1:1 in Valencia den Sieg in der Schlussphase. Frank Lampard (56.) hatte die Londoner in Führung gebracht, doch die Spanier gaben nicht auf: Roberto Soldado rettete Valencia mit einem Handelfmeter (87.) das Remis. Dennoch bleibt Chelsea (4 Punkte) Tabellenführer der Gruppe E. Bayer Leverkusen (3) rückte dank des 2:0 gegen den belgischen Meister KRC Genk auf den zweiten Rang vor.

Den ersten "Dreier" feierte auch Zenit St. Petersburg. DurchTore von Roman Schirokow (20./63. Minute) und Danny (72.) gewann der russische -Meister gegen den FC Porto 3:1 (1:1) und rehabilitierte sich für die Auftaktniederlage in der Gruppe G in Nikosia. Schachtjor Donezk und APOEL Nikosia - die Außenseiter in dieser Gruppe - trennten sich 1:1.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker