VG-Wort Pixel

2. Bundesliga Rostock feiert den ersten Saisonsieg


Das 2:0 (1:0) über den TSV 1860 München hat Hansa Rostock den ersten Dreier der Saison am 11. Spieltah beschert.

FC Hansa Rostock hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Dominic Peitz (40.) und Matthias Holst (73.) erzielten vor 14.700 Zuschauern in der DKB-Arena die Tore zum 2:0 (1:0)-Erfolg über den TSV 1860 München.

Die Mecklenburger haben damit die Abstiegsränge verlassen. Die Gäste kassierten hingegen ihre dritte Niederlage in Serie und verloren den Kontakt nach vorn.

Bei empfindlicher herbstlicher Kühle spielte Hansa ohne Stürmer Marek Mintal, dessen Comeback nach langer Verletzungspause avisiert worden war. Dank Peitz ging Hansa nach zähem Beginn dennoch in Führung.

Der defensive Mittelfeldspieler, der vom FC Augsburg ausgeliehen ist, köpfte eine Ecke von Mohammed Lartey zum umjubelten 1:0 ins Netz. Dabei verletzte er sich und musste ausgewechselt werden. Kurz nach Wiederanpfiff musste auch noch Kapitän Sebastian Pelzer verletzt vom Feld. Trotzdem kamen die Rostocker mit dem Kopfballtreffer durch Holst zum 2:0-Erfolg.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker