HOME

Bundesliga-Teams: Europa liebt die Bayern

Viele Fans mögen den FC Bayern - auch in Europa. Laut einer Studie hat der deutsche Rekordmeister europaweit 20,7 Millionen Anhänger und liegt damit auf dem fünften Rang. Nur die Top-Klubs aus England und Spanien haben noch mehr Fans. Auch andere deutsche Klubs sind gut vertreten.

Der FC Bayern München ist der beliebteste deutsche Fußball-Verein in Europa. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Sport- und Beratungsunternehmens "Sport+Markt" hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde. Unter den beliebtesten 20 Fußballvereinen Europas ist der FC Bayern als einzige deutsche Mannschaft vertreten und belegt mit 20,7 Millionen Anhängern hinter dem Spitzenreiter FC Barcelona (57,8), Real Madrid (31,3), Manchester United (30,6) und dem FC Chelsea (21,4) den fünften Platz.

England und Italien stellen mit jeweils vier Mannschaften die meisten Vereine unter den Top 20. Auf Rang 21 ist der FC Schalke 04 mit fünf Millionen geführt. Der SV Werder Bremen und der Hamburger SV rangieren auf den Plätzen 23 und 26.

Bei der Anzahl der Fans im Inland übertrumpfen die Münchner mit zehn Millionen Anhängern die laut "Sport+Markt" beliebtesten Vereine Europas wie den FC Barcelona (5,5 Millionen) oder Real Madrid (6,8 Millionen).

Internetplattformen wie beispielsweise "Facebook" ermöglichen laut "Sport+Markt" "eine individuellere und effektivere Ansprache der Fangruppen im In- und vor allem im Ausland", heißt es in der Studie. Überraschend liegt Galatasaray Istanbul mit 4,4 Millionen "Facebook- Fans" auf dem ersten Rang der Top-Vereine in Europa.

DPA/dab / DPA

Wissenscommunity