HOME

Stern Logo Bundesliga

Dreijahresvertrag beim "Effzeh": Markus Anfang wird neuer Trainer beim 1. FC Köln

Der 1. FC Köln holt zur neuen Saison Markus Anfang an den Rhein. Der 43-Jährige kommt aus Kiel und beerbt in Köln Noch-Trainer Stefan Ruthenbeck.

Markus Anfang

Ab der kommenden Saison Trainer beim 1. FC Köln: Markus Anfang

Frischer Wind beim "Effzeh": Markus Anfang, noch in Diensten von Holstein Kiel, wechselt zur neuen Saison an den Rhein und übernimmt den 1. FC Köln. Der 43-Jährige gebürtige Kölner bekommt einen Dreijahresvertrag bei den Domstädtern und beerbt Stefan Ruthenbeck, der aber im Verein bleiben soll. Anfang führte die Kieler "Störche" seit seinem Antritt 2016 von der dritten in die zweite Liga und ist dort aktuell auf Aufstiegskurs ins Fußball-Oberhaus. 

Markus Anfang beerbt Stefan Ruthenbeck

Die Kölner liegen dagegen mit 21 Punkten auf dem letzten Platz der Bundesliga. Ruthenbeck übernahm die Geißböcke nach einer katastrophalen Hinrunde, konnte das Ruder bei den abstiegsbedrohten Kölnern jedoch trotz einer bislang beachtlichen Rückserie nicht vollends herumreißen. 

Anfang bringt Co-Trainer Tom Cichon mit an den Rhein. Cichon spielte zwischen 1995 und 2004 beim "Effzeh", absolvierte 212 Spiele für den Klub.

Der Verein teilte den Wechsel unter anderem auf seiner Facebook-Seite mit: 

📝 Der #effzeh geht mit Markus Anfang in die neue Saison. Der gebürtige Kölner kommt mit seinem Co-Trainer Tom Cichon von Holstein Kiel. Herzlich Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands. Alle Infos: 👇

Gepostet von 1. FC Köln am Dienstag, 17. April 2018


rös

Wissenscommunity