VG-Wort Pixel

Calhanoglu-Nachfolger? AC Milan bekommt bei Nikola Vlasic offenbar Konkurrenz

Calhanoglu
Calhanoglu
© Getty Images
Nikola Vlasic gilt seit geraumer Zeit als Wunschkandidat der Rossoneri. Nun aber schaltet sich ein Konkurrent in den Poker ein.

Italiens Vizemeister AC Mailand bekommt im Werben um Mittelfeldstar Nikola Vlasic Konkurrenz. Die Gazzetta dello Sport berichtet, Zenit St. Petersburg habe ein Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro für den Spielgestalter vom Premier-Liga-Rivalen ZSKA Moskau abgegeben.

Damit soll Zenit den Rossoneri nun voraus sein. Diese hätten zwar bereits eine Übereinkunft mit Vlasic erzielt, allerdings noch keine konkrete Offerte abgegeben. ZSKA taxiert den Wert des 23-Jährigen auf 30 Millionen Euro. Allerdings hat der Hauptstadtklub mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen und könnte das Zenit-Angebot annehmen.

Milan: Nikola Vlasic steht bei ZSKA bis 2024 unter Vertrag

Vlasic, der bei der EM-Endrunde vier Einsätze für Kroatiens Nationalmannschaft absolvierte, gilt bei Milan als möglicher Nachfolger Hakan Calhanoglus.

Dieser hatte den Klub vor wenigen Wochen ablösefrei Richtung Inter verlassen.

Vlasic galt vor Jahren bei seinem langjährigen Klub Hajduk Split als Supertalent und wechselte 2017 zum FC Everton.

Dort setzte er sich nicht durch, wurde an ZSKA verliehen und von den Moskauern 2019 für knapp 16 Millionen Euro fix verpflichtet. Sein Vertrag läuft noch bis 2024.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker