VG-Wort Pixel

City-Coach Pep Guardiola schwärmt von Bernardo Silva: "Der Beste der Liga"

Beim Sieg gegen Aston Villa überzeugte Bernardo Silva nicht nur wegen seines Tores. City-Coach Pep Guardiola adelte den Mittelfeldmann anschließend.

Pep Guardiola (50), Cheftrainer von Manchester City, hat nach dem 2:1-Erfolg bei Aston Villa in den höchsten Tönen von Mittelfeldmann Bernardo Silva (27) geschwärmt.

Auf die Frage, ob Silva zu den besten Spielern der Premier League zähle, entgegnete Guardiola auf der anschließenden Pressekonferenz: "Der Beste." Anschließend bestätigte der Spanier seine Aussage mit einem Nicken.

"Als wir 98 Punkte geholt haben [Saison 2018/19, Anm. d. Red.], war er auch der Beste", ergänzte Guardiola. Silva habe "die besondere Fähigkeit, mit dem Ball zu machen, was er will. Wenn man ihn vor zwei, drei Jahren gesehen hat, ist er derselbe Spieler wie heute."

ManCity: Bernardo Silva ein Spieler "auf einem anderen Niveau"

Silva traf beim Sieg gegen Villa in der 43. Minute nach Vorlage von Gabriel Jesus per sehenswertem Volley im Strafraum zum zwischenzeitlichen 2:0.

Guardiola zeigte sich auch vom Treffer angetan. "Das Tor war wirklich gut, sowohl der Pass als auch der Abschluss", sagte er: "Silva ist in jeder Hinsicht ein Spieler auf einem anderen Niveau."

Silva wechselte im Sommer 2017 für 50 Millionen Euro aus Monaco zu den Skyblues, wo sein Vertrag noch bis 2025 datiert ist. In der laufenden Spielzeit kommt der Portugiese auf wettbewerbsübergreifend 19 Einsätze (fünf Tore, zwei Assists). Im vergangenen Sommer wurde Silva mehrfach mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker