HOME

Von ungarischer Kamerafrau getreten : Siebenjähriger Flüchtling darf mit Cristiano Ronaldo auflaufen

Eine ungarische Kamerafrau stellte vor einigen Tagen einem syrischen Vater mit Kind auf dem Arm ein Bein. Nun bereitet der Fußballverein Real Madrid dem kleinen Jungen und seiner Familie eine besondere Freude.

Cristiano Ronaldo mit einem Flüchtlingsjungen beim Einlaufen ins Stadion

An der Hand seines sportlichen Helden: der kleine Flüchtlingsjunge Zaid mit Fußballer Cristiano Ronaldo

Vor wenigen Tagen gingen Bilder vom kleinen Zaid um die Welt. Sein Vater trug den kleinen Jungen in der Nähe der ungarischen Grenze auf dem Arm als mehrere Flüchtlinge über ein Feld liefen. Eine Kamerafrau stellte dem Vater im Vorbeilaufen ein Bein. Die Szenen kosteten die Frau ihren Job. Nun hat Real Madrid der syrischen Familie eine besondere Freude gemacht. Der siebenjährige Zaid durfte mit Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo an der Hand beim Ligaspiel gegen den Granada CF auf das Spielfeld laufen. Vor Tausenden Fans in einem der größten Fußballstadien der Welt, dem Santiago Bernabeu, stand er mit seinem großen Idol vor Anpfiff auf dem Rasen und grinste in die Kameras.

Seine Vater Osama A., der in Syrien als Fußballtrainer aktiv war, und sein 18-jähriger Bruder wurden ebenfalls zu dem Spiel eingeladen und durften vorher alle Spieler von Real Madrid persönlich kennenlernen. Klub-Präsident Florentino Perez führte die Familie persönlich durch das Stadion.

"Es ist ein wahrgewordener Traum. Ich liebe Real Madrid. Es ist mein Lieblingsteam und das meiner ganzen Familie", sagte der Vater des Jungen.

fin

Wissenscommunity