VG-Wort Pixel

David de Gea vor Wechsel zu Juventus? Man United müsste handeln

David de Gea
David de Gea
© Getty Images
David de Gea ist ein Thema bei Juventus Turin. Der Keeper kann Manchester United im Sommer ablösefrei verlassen. Wird Kevin Trapp dann erneut ein Thema?

Weil sich Juventus Turin weder mit Wojciech Szczesny im Tor, noch mit dessen Ersatz zufrieden zeigt, ist David de Gea in den Fokus der Italiener gerückt. Für Manchester United wird immer deutlicher, dass sie eine neue Nummer eins brauchen.

Auch in dieser noch jungen Saison läuft Juventus bislang den eigenen, noch immer hohen Ansprüchen hinterher. Während die ersten beiden Partien in der Champions League bereits verloren gingen, steht man in der Serie A auch nur auf dem achten Tabellenplatz.

Eines der Probleme, das die Vereinsführung ausgemacht haben möchte: das Tor. Weder mit der Nummer eins Wojciech Szczesny, der bereits seit dem Sommer 2017 für den Klub spielt, noch mit Ersatzmann Mattia Perin ist man so richtig zufrieden. Dementsprechend wandert der Blick zu anderen Vereinen, um sich womöglich einen neuen Keeper zu sichern.

de Gea eine Option für Juventus - ablösefreier Wechsel wahrscheinlich

So berichten mehrere englische wie italienische Medien, dass David de Gea eine für Juve interessante Personalie ist (via fussball.news).

Der Spanier hat in Manchester einen nur noch bis zum Saisonende laufenden Vertrag. Dem aktuellen Stand nach, wäre er also sogar ablösefrei zu haben. Nicht gerade unwichtig für die Turiner, sieht die Finanzlage des Klubs doch längst nicht mehr so rosig aus, wie in der Vergangenheit. Letztens wurden beispielsweise die Verluste für das vorige Geschäftsjahr bekanntgegeben: Es waren satte 254 Millionen Euro im Minus.

Das macht die Notwendigkeit für gute, zugleich aber auch möglichst kostengünstige Transfers nur noch größer.

Dass de Gea bei United doch noch verlängert, erscheint inzwischen unwahrscheinlich. Auch der Telegraph meldete zuletzt, dass die Zweifel ob dieses Szenarios bei den Verantwortlichen immer größer werden. So wird der Abschied zum Saisonende nur noch wahrscheinlicher.

Wenn de Gea geht: United könnte erneut bei Trapp anklopfen

Unabhängig davon, ob sich der Torhüter dann Juventus oder einem anderen Klub anschließt: Die Red Devils werden einen neuen Schlussmann brauchen. Gut möglich, dass dann erneut bei Kevin Trapp angeklopft wird.

Bereits im letzten Transfer-Sommer gab es ein sehr konkretes Interesse - sogar ein Vertrag wurde ihm bereits vorgelegt. Er entschied sich aber für einen Verbleib bei Eintracht Frankfurt. Sollte Manchester zur nächsten Saison erneut anklopfen, könnte die Entscheidung auch anders ausfallen.

Ein weiterer Kandidat auf der Liste könnte Jan Oblak werden. Atleticos Schlussmann hat zwar kürzlich langfristig verlängert, soll aber unzufrieden sein. Bei den Rojiblancos soll man sich deshalb schon nach einem neuen Keeper umschauen. Passend dazu denkt man auch über eine Rückholaktion von de Gea nach.

Alles zu Man United und Juventus bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als David de Gea vor Wechsel zu Juventus? Man United müsste handeln veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker