HOME

DFB-Pokal: Bochum mühsam, St. Pauli strauchelt

Die Favoriten hatten hart zu kämpfen in der ersten Runde des DFB-Pokals. Bochum siegte erst im Elfmeterschießen - und der FC St. Pauli verlor dieses sogar. Hertha siegte vom Ergebnis her dagegen klar. Der FSV Frankfurt zeigte, dass er reif ist für die Zweite Liga. Eine Wasserschlacht gab es auch.

Die Partie Unterhaching gegen den SC Freiburg in der ersten Runde des DFB-Pokals wurde beinahe Opfer des Regens. Es schüttete dermaßen, dass das Spiel eine gute Stunde lang unterbrochen werden musste. Nach Wiederaufnahme der Partie setzten sich die Freiburger mit 2:0 durch. Jäger und Abdessadki schossen die Tore.

Hertha BSC kam zu einem 3:1 bei Eintracht Trier. Die Tore für die Hauptstadtkicker schossen Pantelic, Ebert und Lustenberger, für Trier traf Lacroix. Leicht hatten es die Berliner nicht, Ebert machte erst in der 81. Minute alles klar. Ins Elfmeterschießen musste der VfL Bochum bei Preußen Münster, nachdem das Spiel mit 0:0 geendet war. Die Bochumer siegten schließlich mit 6:5.

Auch der FC St. Pauli musste nach torlosen 120 Minuten ins Elfmeterschießen gehen, unterlag dann allerdings in Aue mit 4:5. Dabei mussten die Hamburger ab der 64. Minute mit zehn Mann auskommen, da Eger vom Platz gestellt wurde.

Durch Treffer von Ulm und Hillebrand siegte Aufsteiger FSV Frankfurt im Zweitligaduell mit dem VfL Osnabrück mit 2:0 und zeigte, dass er in der neuen Spielklasse mithalten kann.

Eine unerwartete Schlappe musste Greuther Fürth in Offenbach hinnehmen. In der vergangenen Saison noch Zweitliga-Konkurrent, spielt Offenbach jetzt nur noch in Liga 3. Dennoch siegten die Hessen gegen die Franken mit 1:0 durch ein Tor von Baier.

Bereits am Donnerstag hatte der 1. FC Köln beim Viertligisten SV Niederauerbach standesgemäß mit 5:1 gewonnen. Samstag und Sonntag wird die erste Runde des Pokals forgesetzt. Interessanteste Partien sind das Ruhrpott-Derby zwischen Rot-Weiß Essen und Borussia Dortmund sowie der Auftritt des FC Bayern München bei Rot-Weiß Erfurt.

ben

Wissenscommunity