VG-Wort Pixel

Eredivisie: Feiernde Vitesse-Fans bringen Tribüne zum Einsturz


Glück im Unglück für einige Vitesse-Fans, die nach dem Sieg in Nijmegen eine Tribüne zum Einstürzen brachten. Die Szenen im VIDEO.

Schockmoment für die Fans von Vitesse Arnheim! Als diese gerade mit den Spielern den 1:0-Sieg bei der NEC Nijmegen feierten und wild hüpften, gab die Tribüne nach und stürzte ein. Wie niederländische Medien berichten, sei zum Glück aber niemand verletzt worden.

Die Fans profitierten dabei offenbar von Müllcontainern, die unter dem vorderen Teil der Tribüne standen und so verhinderten, dass das Mauerwerk noch tiefer abstürzte.

"Oh mein Gott. Ich bin sehr froh, dass Schlimmeres verhindert wurde. Es waren unglaublich viele Leute auf dieser Tribüne", erklärte Nijmegen-Geschäftsführer Wilco van Scheik.

"Zum Glück ist so weit bisher bekannt, niemand verletzt worden", sagte Nijmegens Bürgermeister Hubert Bruls. "Ich möchte, dass so schnell wie möglich untersucht wird, was hier passiert ist." Das 1939 erbaute Goffertstadion war erst 2000 renoviert worden.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker