HOME

Vor Duell mit Barcelona: Mia san Außenseiter - den Bayern-Fans geht die Düse

Viele Fans des FC Bayern fürchten heute den FC Barcelona. Sie glauben nicht an einen Sieg im Camp Nou, sie sehen sich als Außenseiter. Warum eigentlich?

Viele Fans des FC Bayern sind vor dem Duell mit Barcelona skeptisch, ob die Münchner im Camp Nou überzeugen können

Viele Fans des FC Bayern sind vor dem Duell mit Barcelona skeptisch, ob die Münchner im Camp Nou überzeugen können

Sicher, es gibt sie auch heute, die bayrischen Mia-san-mia-Optimisten, die glauben, der FC Bayern würde am Abend ins Camp Nou fahren und den FC Barcelona wie 2013 auseinander nehmen. Überraschend ist aber doch, wie wenige Bayern-Fans sich derzeit siegessicher äußern. Spricht man mit Anhängern, liest man sich durch ihre Twitter-Timelines oder Facebook-Kommentare, fällt auf, dass viele mit Sorge auf das Spiel blicken. Einige befürchten sogar eine Klatsche.

Das bayrische Selbstbewusstsein hat nach der Pokal-Niederlage gegen Dortmund offenbar einen Knacks bekommen. Viele Fans führen in ihren Sorgen die lange Verletztenliste an. Ohne Arjen Robben, Franck Ribery, David Alaba und Holger Badstuber fehlt manch einem das Vertrauen ins Team.

Eigentlich haben die Fans allerdings kaum einen Grund, pessimistisch ins Spiel zu gehen. Fünf Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage - die Bilanz gegen Barça ist ausgezeichnet. Manuel Neuer hat zudem noch nie ein Tor von Lionel Messi kassiert, weder in der Champions League noch in der Nationalmannschaft.

Auch die Startaufstellung dürfte gegen Barcelona Hoffnung machen. Zwar fehlen wichtige Spieler. Aber @alexsteudel weist zu Recht darauf hin: Sechs Weltmeister dürften gegen Barcelona beginnen. Er fügt ironisch hinzu: "Die sind ja wirklich chancenlos."

Wie gut der FC Bayern in Barcelona spielen kann, zeigten die Münchner im Mai 2013. Vielleicht lassen sich die pessimistischen Fans ja von dem unten stehenden Video des 3:0-Sieges überzeugen. Und werden dadurch wieder zu Mia-san-mia-Optimisten.

feh

Wissenscommunity