HOME

FC Bayern München: Toni will Bayern treu bleiben

Heiß auf den Konkurrenzkampf: Luca Toni hat angekündigt, weiter für den FC Bayern München spielen zu wollen. Manager Uli Hoeneß findet "es schön, wenn er bleibt und um seinen Platz kämpft."

Torjäger Luca Toni gibt sich trotz großer Konkurrenz im Sturm von Bayern München kämpferisch und will beim deutschen Fußball-Rekordmeister bleiben. "Ich fühle mich sehr wohl in München. Der FC Bayern hat alles, was ich mir im Augenblick wünsche. Und meinen Fans verspreche ich: Ich bleibe dem FC Bayern treu! Ich werde noch härter trainieren, noch mehr Einsatz und Leistung zeigen", sagte der 31 Jahre alte Italiener der "Bild-Zeitung".

Toni droht in der neuen Saison unter dem neuen Trainer Louis van Gaal bei den Bayern die Ersatzbank, da Neuzugang Mario Gomez und Miroslav Klose im Bayern-Angriff als gesetzt gelten. "Über die Aufstellung entscheidet allein der Trainer. Es ist sinnlos, jetzt darüber zu spekulieren, wer wann eingesetzt wird. Ich denke, der FC Bayern weiß, was er an mir hat", sagte Toni auf die Frage, ob er nur noch Stürmer Nummer drei in München sei.

Hoeneß: Schön, wenn er bleibt

Bayern-Manager Uli Hoeneß hatte bereits deutlich gemacht, dass der Rekordmeister den bis 2011 laufenden Vertrag des italienischen Nationalspielers respektieren werde. Der FC Bayern habe noch nie einen Spieler fortgejagt, "es wäre schön, wenn er bleibt und um seinen Platz kämpft".

Dies hat Toni offenbar vor. Es habe zwar Anfragen von renommierten Klubs gegeben, "aber im Moment sehe ich beim FC Bayern noch die besten Chancen, europäisch hochklassigen Fußball zu spielen".

Die Bayern starten am Mittwoch in die Vorbereitung auf die neue Saison. Toni wird allerdings fehlen, da er wegen der Teilnahme mit Weltmeister Italien am Confed Cup noch Urlaub hat.

SID / SID

Wissenscommunity