VG-Wort Pixel

Schlemmen in der Saisonpause Dieses Foto beschert ManUniteds Mkhitaryan Hohn und Spott

Henrikh Mkhitaryan - Manchester United - Trikot
Wohl genährt: Manchester Uniteds Henrikh Mkhitaryan ungünstig fotografiert
© Screenshot/www.twitter.com/simoncarline
In der Sommerpause sollen sich Fußballer nach Monaten der Anstrengung erholen, wieder zu Kräften kommen. Manchester Uniteds Henrikh Mkhitarian ließ es sich in der Auszeit aber offenbar etwas zu gut gehen, wie ein Bild nahelegt.

Dass Fußball-Profis auch nur Menschen sind, hat jüngst Henrikh Mkhitaryan bewiesen. Zumindest legt ein von seinem Verein Manchester United getwittertes, später aber schnell wieder gelöschtes Bild nahe, dass der Armenier in der wohlverdienten Sommerpause bei der ein oder anderen kulinarischen Verlockung schwach geworden ist. Für das Netz ein gefundenes Fressen.

Anlass des Posts war die Vorstellung des neuen Trikots der Reds, das nacheinander jeder Profi des Teams noch einmal separat den Fans präsentierte. Mkhitaryan war am Donnerstag dran. Das Ergebnis dürfte den Armenier allerdings weniger freuen. So ist auf dem Bild deutlich zu erkennen, wie sich unter dem Jersey eine für einen Sportler seines Formats ordentliche Plauze auswölbt. Offenbar hatte es sich der 28-jährige Ex-Dortmunder in der spielfreien Zeit etwas zu gut gehen lassen.

Fans nehmen Mkhitaryans Bäuchlein mit Humor

Auf Twitter dauerte es dann auch nicht lang, bis sich die ersten User und/oder Man-United-Fans den unvorteilhaften Schnappschuss vorknöpften - die meisten von ihnen mit Humor.

Deutlich weniger Humor bewies indes Manchester United. Nachdem das Trikot-Bild mit Hohn und Spott übergossen wurde, nahm der Klub es nach nicht mal einer Stunde wieder aus dem Netz.

Header Challenge
mod

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker