HOME

Ende beim HSV: Van der Vaart wechselt zu Betis Sevilla

Nach seinem zweiten Gastspiel beim Hamburger Sportverein kommt jetzt das zweite Gastspiel in Spanien: Rafael van der Vaart hat beim Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Rafael van der Vaart

Verlässt den HSV nach drei Jahren in Richtung Spanien: Rafael van der Vaart

Der Deal ist perfekt: Rafael van der Vaart wechselt vom Hamburger SV zum spanischen Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla. Das teilte der Club aus Andalusien am späten Montagabend mit. Der 109-malige niederländische Nationalspieler unterschrieb in Sevilla einen Drei-Jahres-Vertrag und soll im Laufe des Tages vorgestellt werden. Zuvor hatte van der Vaart einen Medizincheck erfolgreich bestanden.

Van der Vaarts Vertrag in Hamburg lief zum Saisonende aus. Schon frühzeitig war klar, dass die Hanseaten die Zusammenarbeit mit dem Mittelfeldspieler nicht fortsetzen würden. Für den 32-Jährigen ist es das zweite Gastspiel in Spanien, nachdem er von 2008 bis 2010 für Real Madrid gespielt hatte.

mad / DPA

Wissenscommunity