Interview mit Jens Lehmann "Fehler haben keinen Einfluss"


Jens Lehmanns Patzer beim 1:2 gegen den FC Chelsea kostete Arsenal London den Einzug ins CL-Halbfinale. Er glaubt nicht, dass der Fehler Einfluss auf seine Position in der Nationalmannschaft hat.

Warum hat Arsenal nach der 1:0-Führung gegen Chelsea die ideale Ausgangslage noch aus der Hand gegeben?

Lehmann:"Warum? Ich weiß es auch nicht genau. Vielleicht hatten wir nicht mehr die Frische. Man muss bedenken, dass einzelne Spieler bei uns schon über 50 Spiele in dieser Saison bestritten haben."

Dem Ausgleich durch Lampard ging ein Schuss von Makelele voraus, bei dem sie unglücklich aussahen...

Lehmann: "Ich habe den Ball erst sehr spät gesehen, und es war ein Flatterball. Ich habe ihn mit dem Unterkiefer abgewehrt."

Englische Journalisten auf der Pressetribüne scherzten nach dem 1:1, dass Oliver Kahn dies wohl gern gesehen hat. Welchen Einfluss hat das Tor auf ihre Position in der Nationalmannschaft?

Lehmann:"Meine guten Leistungen in allen Spielen zuvor hatten ja schon keinen Einfluss, ob ich in der Nationalmannschaft spiele, also werden Fehler auch keinen Einfluss haben."

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker