VG-Wort Pixel

Einblick in den Prozess Reha für Profis: Jairo Samperio kämpft sich von seiner schweren Knieverletzung zurück

Im August 2018 bringt eine schwere Knieverletzung Jairo Samperios Fußballkarriere an den Rand ihres Endes.


Das Gelenk war völlig zerfetzt. Doch der HSV-Stürmer hat keine Zeit durchzuatmen.


Zwei Tage nach der aufwendigen Operation an seinem Knie kommt ein Auftrag vom Arzt:


Samperio muss sofort mit der Reha beginnen, wenn er Profi-Fußballer bleiben will.


"Im Hinblick auf die Komplexität und die Schwere der Verletzung habe ich noch nie so was gesehen." - Sebastian Capel, Reha-Trainer beim Hamburger SV


Etappenweise stellt sich Samperio den drei Stufen der Reha: die Kraft-, Funktions- und Leistungswiederherstellung.


Die Tests verlangen dem Sportler einiges ab. 


"Was in der Reha wichtig ist, ist unterschiedliche Fähigkeiten zu trainieren."


Monatelang kämpft sich der 26-Jährige zur alten Form zurück. Knapp ein Jahr nach der Verletzung ist der Prozess abgeschlossen – und die Karriere gerettet.
Mehr
Vor einem Jahr zog sich der Spanier Jairo Samperio vom Hamburger SV eine der schwersten Verletzung der jüngeren Fußballgeschichte zu. Es drohte das Karriereende. Im Interview mit dem stern spricht der HSV Reha-Trainer Sebastian Capel über den Reha-Prozess und Samperios größte Herausforderung bisher.

Die ganze Geschichte lesen Sie im neuen stern:

  


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker