HOME

Mathias Schneider

Mathias Schneider

stern-Reporter


Mathias Schneider hat alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei Turnieren seit 2004 erlebt. Auch in Frankreich wird er die Elf bis zur letzten Spielminute begleiten.  

Alle Artikel

Ausweitung der Lebenszeit

Können Menschen unsterblich werden? Vom Kampf der Wissenschaft gegen den Tod

Noch steht René Adler, 34, beim FSV Mainz 05 unter Vertrag. Er sagt: "Das Vertrauen in den Körper ist nicht mehr da"

Ende einer Karriere

Interview mit René Adler: "Meine Ängste waren meine größten Treiber"

René Adler bestritt sein letztes Bundesligaspiel vor gut einem Jahr. Zum Ende dieser Saison beendet der ehemalige Nationaltorwart offiziell seine Karriere als Fußball-Profi.
Exklusiv

Ex-Nationaltorwart

René Adler beendet Karriere: "Das Vertrauen in den Körper ist nicht mehr da"

Notaufnahme: Mitarbeiter sind zunehmender Gewalt ausgesetzt.
stern-Gespräch

Hamburger Marienkrankenhaus

Mitarbeiter in Notaufnahmen sind zunehmender Gewalt ausgesetzt. Ein Chefarzt erklärt die Gründe

Schmelzendes Idyll

In eiskalten Regionen: Die bärenstarken Bilder des Naturfotografen Paul Nicklen

Eine junge Frau joggt im Winter durch einen Park

Training und Immunsystem

Kaltstart erwünscht! Warum wir im Winter Sport machen sollten

Außergewöhnliche Aufnahmen

Zu Besuch im Ewigen Eis – poetische Bilder aus der Kälte der Antarktis

Joachim Löw beim Länderspiel der DFB-Elf gegen Peru mit Timo Werner
Analyse

2:1-Erfolg in Sinsheim

Die Nationalmannschaft nach Peru: Neue Intensität und ein paar alte Probleme

Plastikmüll: Der Niederländer Boyan Slat will per Schwimmnudel die Meere reinigen

Umweltschutz

Mission Weltrettung - die Geschichte von Boyan Slat, dem ehrgeizgen Visionär

Die deutschen Nationalspieler klatschen sich nach dem torlosen Unentschieden glücklich ab

0:0 gegen Frankreich

Die Nationalelf ist vorerst runter von der Intensivstation - mehr nicht

Russland: Das WM-Gastgeberland  zeigt sich lebensfroh

Fußball-WM 2018

Das WM-Gastgeberland Russland zeigt sich lebensfroh – und die Fans sind begeistert

Kein anderer Kandidat weit und breit: Jogi Löw bleibt Bundestrainer
Meinung

Zukunft des Bundestrainers

Das muss Jogi Löw ändern, damit der Neustart gelingt

Bundestrainer Joachim Löw steht nach dem WM-Aus Deutschlands im Zentrum der Kritik

Historische Blamage

Der vielsagend stille Abgang des Joachim Löw

Toni Kroos Schweden

Last-Minute-Sieg gegen Schweden

Purer Wille: Toni Kroos schenkt dem deutschen Fußball einen großen Moment

Joachim Löw
Kommentar

Zittersieg gegen Schweden

Die Metamorphose des Weltmeisters

Jogi und seine Jungs: Bundestrainer Joachim Löw spricht mit der Mannschaft während des Trainings in Watutinki

Fußball-WM 2018

Löw geht zuversichtlich ins Turnier - "Wir werden die richtigen Lösungen finden"

Manuel Neuer beim Länderspiel Deutschland - Österreich

Nationalelf vor der Nominierung

Tiefer Kader, tiefe Sorgenfalten? Eine Stammelf und viele Streichkandidaten

Thomas Müller Nationalelf

Trainingslager in Südtirol

Bislang gab es keine Störfeuer: Die Maschine Nationalelf soll ungestört laufen

Manuel Neuer über Rückschläge, Ehrgeiz und akkurate Knie-Achsen
stern-Gespräch

Fußball-Nationaltorhüter

Zwischen Reha und Comeback: Manuel Neuer über Rückschläge, Ehrgeiz und die WM

Robert Lewandowski am Boden: das ist bei seiner Form aktuell durchaus symbolisch zu verstehen

Champions League

Lewandowski, der Scheinriese: Was den Bayern aktuell wirklich fehlt, um weltklasse zu sein

Tim Lobinger, wie ihn die meisten kennen. Hier beim Sparkassen-Cup in Stuttgart im Februar 2009.

Ehemaliger Stabhochspringer

Tim Lobinger: "Eine mutierte Form des Krebs ist zurückgekehrt"

Bei Manchester City unter Pep Guardiola in Topform - bei der Nationalmannschaft fehlte noch der Anschluss: Leroy Sané

DFB-Elf gegen Brasilien

Von wegen zwei Anzüge: Es überraschte vor allem, welche zwei Spieler deutlich abfielen

Timo Werner, Jonas Hector, Leon Goretzka und Thomas Müller (v. l. n. r.) nach dem Spiel gegen Spanien in Düsseldorf

DFB-Elf gegen Spanien

Wie ein Kinoabend im Multiplex-Stadion: Selten hat uns ein Freundschaftsspiel so begeistert

Weltmeisterin Pauline Schäfer: Der schwere Kampf am Schwebebalken

Turnen

Weltmeisterin am Schwebebalken: Der schwer erkämpfte Aufstieg der Pauline Schäfer

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(