HOME

Fußballer-Nachwuchs: Messis Söhnchen Mateo und Thiago kabbeln sich bei der Ballon d'Or-Gala

Langweilen sich kleine Jungs auf einer pompösen Gala? Offenbar nicht, wenn der Papa Lionel Messi heißt und einen tollen Preis bekommt. Die beiden Söhne des weltbesten Fußballers hatten ihren Spaß.

Mateo und Thiago Messi bei der Ballon d'Or Gala

Hatten wie alle guten Jungs bei der Ballon d'Or-Gala nur Unsinn im Sinn: Mateo und Thiago, die kleinen Söhne von Lionel Messi.

DPA

Schon zum sechsten Mal ging der Ballon d'Or, die renommierte Trophäe des französischen Fachmagazins "France Football", an Lionel Messi. Das ist selbst für den erfolgsverwöhnten Argentinier eine große Ehre, machte er damit in diesem Jahr doch das persönliche Double perfekt. Der 32-jährige Star des FC Barcelona wurde nämlich vom Weltfußballverband Fifa auch schon zum Weltfußballer des Jahres gekürt. Und doch war der Ausnahmekicker nicht der Star des Abends. Das waren vielmehr Mateo, 4, und Thiago, 7. Die beiden Söhnchen von Messi stahlen dem Papa glatt die Show.

Vor allem die Szene, in der Lionel Messi der goldene Ball zuerkannt wurde, ging dank der TV-Kameras um die Welt. Thiago Messi war so stolz und begeistert über den Sieg des Papas, dass es ihn nicht mehr ruhig auf seinem Platz hielt und er seinen kleinen Bruder dermaßen herzte, dass der sich ordentlich beschwerte. Offenbar hatte Bruderherz Mateos Ohr doch allzu sehr gedrückt. Man sieht geradezu wie der Kleine "Au" ruft und seinen großen Bruder zurückstößt. Auf den edlen Stühlen im Pariser Theatre du Chatelet gibt's sonst vermutlich nicht so eine Kabbelei.

Schmerzhafte Freude der beiden Messi-Söhne

Lionel Messi - gerührt über Video seiner Familie

Etlichen Fans von "La Pulga" ("Der Floh"), so der Spitzname des eher kleinen Weltklasse-Dribblers, nahmen vor allem die Begeisterung von Söhnchen Thiago zum Anlass, via Twitter kleine Spitzen gegen Messis ewigen Rivalen Cristiano Ronaldo zu fahren. Sie pappten dem Sitznachbarn des feixenden und lachenden Thiago kurzerhand das Gesicht des portugiesischen Superstars auf:

Zuvor hatten die Jungs und seine Frau Antonella Roccuzzo den Superstar aber noch mehr gerührt. Kurz lachte Lionel Messi auf - wie die meisten Argentinier ein wahrer Familienmensch - als er seine Frau und die Kinder in einem eigens produzierten Grußvideo sah. Thiago wünschte darin seinem Papa, dass er den Pokal gewinnt und schickte ihm einen dicken Kuss. Was ist dagegen schon so eine hässliche goldene Kugel?!

dho

Wissenscommunity