HOME

Marco Reus: Dortmunds Offensiv-Star fällt erneut wochenlang aus

Bittere Nachricht für Marco Reus: Der Offensivspieler muss nach seiner Verletzung im EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland für mehrere Wochen in die Reha.

Borussia Dortmunds Offensiv-Allrounder Marco Reus fällt für mindestens vier Wochen aus. Das bestätigte der Verein nach einer eingehenden Untersuchung durch BVB-Teamarzt Dr. Markus Braun. Demnach erlitt Reus im EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland einen Außenbandteilriss sowie eine Dehnung der Fußwurzelbänder. Der Verein geht von einer vierwöchigen Reha-Zeit aus.

Für Reus ist es die zweite Verletzung binnen drei Monaten. Im letzten WM-Test der Nationalmannschaft am 6. Juni gegen Armenien hatte er sich einen Teilriss der vorderen Syndesmose und einen knöchernen Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite zugezogen. Dadurch verpasste Reus die WM in Brasilien.

Schon im ersten Schock hatte Reus die Schwere der Verletzung erahnt: Im Spiel gegen Schottland hielt er mehrfach die linke Hand vor das Gesicht und schlug mit der rechten Hand verzweifelt auf den Rasen. Zwei DFB-Mediziner hatten ihn in die Kabine begleitet. Die Mannschaft spendete anschließend Trost. "Wir alle waren nach dem Spiel bei ihm", verriet BVB-Teamkollege Erik Durm.

feh/DPA / DPA

Wissenscommunity