HOME

BVB-Star hatte nie einen Führerschein: Marco Reus und seine Autos

Marco Reus hatte nie einen Führerschein - doch seine Luxusautos präsentierte er stets gern. Der BVB-Star warb sogar für ein Automodell. Nun ist der Spott in den sozialen Netzwerken groß.

Marco Reus warb über seine eigenen Social-Media-Kanäle für Autos

Marco Reus warb über seine eigenen Social-Media-Kanäle für Autos

Es ist schon eine kuriose Situation. Dieser Typ, der seit Jahren seine teuren Sportwagen präsentiert, besitzt eigentlich gar keinen Führerschein. Und er hat auch noch nie einen gehabt. "Ich habe mich damals leider entschieden, diesen Weg zu gehen. Die Gründe kann ich heute selbst nicht mehr nachvollziehen", erzählt Marco Reus der "Bild"-Zeitung.

Reus schrammt haarscharf an einer Vorstrafe vorbei, er erhält nun allerdings einen Eintrag im Bundeszentralregister. Mehrere Male blitzte die Polizei den BVB-Star, als er zu schnell unterwegs war. Dabei fiel den Beamten auf, dass Reus jeweils ohne Führerschein unterwegs war. Der Dortmunder Oberstaatsanwalt Henner Kruse bestätigt, dass Reus zwischen September 2011 und März 2014 mindestens sechsmal vorsätzlich ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto unterwegs gewesen sein soll. Jetzt verhängt er die Strafe: 540.000 Euro.

Reus und seine Autos

In den Sozialen Medien ist die Aufregung groß. Der BVB-Star warb unter anderem bereits für Opel. Offenbar schöpfte dort niemand Verdacht, weil Reus - wie selbstverständlich - häufig mit seinen Luxuswagen am Dortmunder Trainingsgelände vorfuhr.

Auf Twitter postete Reus im Mai die Werbeaktion für Opel:

Im August 2013 veröffentlichte Reus ein Foto von seinem Tag auf der Rennstrecke:

Joko und Klaas zu Besuch beim BVB

Marco Reus wurde immer wieder am BVB-Trainingsgelände mit seinen Sportwagen gesehen. Es gibt zwar keine Filmaufnahmen, die beweisen, dass Reus aktiv fährt. Doch als sich Joko und Klaas im vergangenen Jahr aufs Trainingsgelände mogeln, um Kevin Großkreutz den "Goldenen Umberto" zu verleihen, steht Marco Reus neben seinem Auto, der Kofferraum ist geöffnet (ab Minute 1:42).

Privataufnahme vor dem Trainingsgelände - Reus' Aston Martin:

Reaktionen aus den sozialen Netzwerken

Bei Twitter und Facebook regiert der Spott für Marco Reus. Der Hashtag #rollsreus geht um. Eine Auswahl an Kommentaren zum Thema:

feh

Wissenscommunity